Welche Spiele erwarten uns auf der PlayStation 5?

Die technische Ausstattung, die zum Start verfügbaren Spiele und der Preis sind die wesentlichen Kaufkriterien beim Start einer neuen Konsolen-Generation. Das wird auch beim Duell PlayStation 5 gegen die Xbox Series X nicht anders sein. Ende des Jahres geht es wieder los. Entgegen anders lautenden Gerüchten vor zwei Jahren, kommt die Playstation 5 tatsächlich 2020 auf den Markt. Dann entscheidet sich zum mittlerweile vierten Mal, ob die PlayStation auch diesmal wieder die Oberhand behält und den grossen Konkurrenten Microsoft in die Schranken weisen kann.

Fussballer und andere Superhelden

Die Xbox Series X hat mit dem sechsten Abenteuer des Masters Chiefs in Halo Infinite bereits ein überzeugendes Kaufargument für ihre neue Konsole vorgestellt. Doch wie sieht es hier bei der PlayStation 5 aus? Aktuell weiss man zu den exklusiven Titeln noch recht wenig. Man kann sich lediglich auf die Informationen der 3rd-Party-Entwickler berufen, die bereits zahlreiche Games für die PlayStation 5 angekündigt haben. Dabei handelt es sich jedoch vorwiegend um Cross-Plattform-Titel.

Fussball-Fans wird es sicherlich freuen. EA Sports plant auch dieses Jahr wieder eine neue Version seines langjährigen Gaming-Hits. FIFA 21 wird voraussichtlich im Rahmen des EA-Play-Events im Juni vorgestellt. Man darf gespannt sein, wer diesmal nach Eden Hazard das Cover der Standard-Edition zieren wird. Fix ist bereits, dass der Fussball-Klassiker für die PlayStation 4 erscheinen wird. Man kann allerdings davon ausgehen, dass FIFA 21 auch beim Verkaufsstart für die PlayStation 5 zur Verfügung stehen wird.

Marvels Avengers haben im letzten Jahr die Kinoleinwände erobert. Der finanziell erfolgreichste Film aller Zeiten soll dieses Kunststück nun auch auf den Spielekonsolen wiederholen. Das Entwicklungsstudio Crystal Dynamics hat bereits den Veröffentlichungstermin am 4. September bestätigt und hinzugefügt, dass Iron Man und Captain America auch auf der PlayStation 5 wieder die Welt retten werden.

Bei Dirt 5 kommen die Fans von Rennspielen wieder voll auf ihre Kosten. Die hitzigen Rennen stehen zunächst für die aktuellen Konsolen zur Verfügung, danach kommt im Herbst die PlayStation 5 an die Reihe. Fans von Mammut-Rollenspielen dürfen sich auf Cyberpunk 2077 freuen. Noch etwas Geduld aufbringen müssen hingegen die Freunde von Battlefield. Das sechste Abenteuer wird voraussichtlich erst 2021 für die PlayStation 5 erscheinen. Das Open-World-Spiel Watch Dogs soll mit coolen Missionen und kreativen Gadgets glänzen. Als Erscheinungsdatum war bereits das Frühjahr 2020 geplant, doch das Release musste verschoben werden. Fix ist jedoch, dass Watch Dogs auch auf der PlayStation 5 zu sehen sein wird.

Mit Der Herr der Ringe: Gollum kommt ein weiterer Kinohit auf die Konsolen. Frühestens 2021 wird Gollum auch über die Bildschirme streifen. Bei Gods and Monsters hingegen steht die griechische Mythologie im Mittelpunkt. Der Ablauf orientiert sich angeblich stark an Nintendos Superhit The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Ende des Jahres erscheint mit Godfall jenes Game, das als eines der ersten für die PlayStation 5 angekündigt wurde. Es soll sich nach Angaben der Entwickler um ein Looter Slasher Action-Rollenspiel handeln, das entweder als Soloabenteuer oder im Koop-Modus gespielt werden kann. Als Erscheinungsdatum ist das Ende des Jahres vorgesehen. Mit Vampire: The Masquerade, Dying Light 2, Quantum Error und Chorus befinden sich weitere interessante Spiele in der Pipeline. Damit erwartet die Gamer jede Menge Nachschub. Die Zahl an bekannten und neuen Titeln wird auch den Aufstieg von e-Sports weiter vorantreiben.

Die neue Generation befeuert e-Sports

Nicht erst das zu erwartende Duell von Sony und Microsoft rund um den Verkaufsstart der PlayStation 5 und Xbox Series X wirft ein grelles Scheinwerferlicht auf die Gamer-Szene. Die neue Konsolen-Generation wird auch den Boom von e-Sports weiter befeuern. Das haben auch zahlreiche deutsche Unternehmen längst erkannt und unterstützen die Gamer auf breiter Front.

Dazu zählt beispielsweise der Automobilhersteller BMW aus München. Die Autobauer setzen schon seit Jahren auf die elektronischen Spieler. Nun hat der Konzern seine Aktivitäten ausgebaut und kooperiert mit fünf Weltklasse-Teams, die in League of Legends, Dota 2, FIFA, Fortnite und Rocket League mit dabei sind. Eines dieser Teams kommt aus Deutschland. Der Clan G2 Esports aus Berlin ist aktueller Vizeweltmeister in League of Legends.

Damit nicht genug, auch bei Counter-Strike: Global Offensive gelten die Berliner als Mitfavorit beim DreamHack Masters Spring Europe. So haben die Deutschen auf Betway Esport Wetten eine Siegquote von 9,0 (Stand 12.5.) und liegen damit auf Platz vier in der Liste der Sieganwärter. BMW ist nicht die einzige grosse deutsche Marke, die e-Sports eine glorreiche Zukunft prophezeit. Selbst die grossen Fussballvereine des Landes sind längst mit dabei und versuchen so, weitere Fans für ihr Kerngeschäft Fussball zu begeistern. Sie schicken ihre e-Sports-Teams auf den Konsolen ins Rennen um den Sieg bei den virtuellen Fussball-Meisterschaften.

Bild: Pixabay

Droht eine Preisschlacht?

Gespannt waren die Fans nun auf das endgültige Aussehen der PlayStation 5. Immerhin sind bereits seit zwei Jahren Dev-Kits in Umlauf. Doch noch bevor das Design öffentlich geworden ist, droht bereits eine Preisschlacht um die Gunst der Kunden. Sony hatte bereits vor Monaten angekündigt, mit der Bekanntgabe des Preises auf seinen Konkurrenten Microsoft warten zu wollen. Nun dreht der Xbox-Hersteller wie auf WindowsArea berichtet angeblich den Spiess um und will auf den Preis der PlayStation 5 warten. Wer bei diesem Preis-Mikado zuerst die Nerven verliert und nach vorne prescht, ist bisher nicht abzusehen. Sollte sich die Nervenschlacht auf günstigere Preise auswirken, wären das großartige Nachrichten für gespannte Gamer.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Die zuverlässigsten Casinos mit Skrill als Zahlungsanbieter

Skrill gibt es bereits seit dem Jahr 2001 und wurde ursprünglich unter dem Namen “Moneybookers” …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.