Home / PSN / PlayStation Plus: Ab März 2019 nur noch mit kostenlosen PS4-Spielen

PlayStation Plus: Ab März 2019 nur noch mit kostenlosen PS4-Spielen

Erst vor wenigen Minuten haben wir über die PlayStation Plus-Inhalte für März 2018 berichtet. Jetzt erreicht uns eine weitere Information zum Bezahldienst von Sony Interactive Entertainment. Bisher bestand das Line-Up von PlayStation Plus jeweils aus PlayStation 4-, PlayStation 3- und PlayStation Vita-Inhalten.

Damit wird ab März 2019 definitiv Schluss sein, wie Sony nun bekannt gegeben hat. Ab März 2019 werden kostenlose Inhalte nur noch für die PlayStation 4 angeboten. Nutzer einer PlayStation 3 oder PlayStation Vita werden ab diesem Datum leider leer ausgehen.

Das betrifft einfach neue Spiele, die bereits veröffentlichten Spiele können weiterhin kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Auch werden die Online-Spielstände auch weiterhin für die Last-Gen-Konsolen angeboten, wie es weiter heisst. Auf dem offiziellen PlayStation Blog heisst es dazu ergänzend: „Viele unserer Fans spielen auf der PS4-Plattform, wobei ständig mehr PS4-Konsolen in Haushalten überall auf der Welt hinzukommen. Wir werden auch weiterhin unser Augenmerk auf die Vorteile legen, die ihr durch eure PS Plus-Mitgliedschaft erhaltet: Online-Multiplayer-Funktionen, monatliche Spiele für PS4, Online-Speicher für Spielstände und exklusive Rabatte für Inhalte und Netzwerkdienste im PS Store.

 

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PlayStation Plus-Angebote im März könnten richtig gut ausfallen

Jeweils gegen Ende des Monats tauchen die ersten Gerüchte zu den PlayStation Plus-Angeboten auf. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere