The Evil Within 2 ab heute im Handel erhältlich und schon in der Technikanalyse

Passend zum heutigen Freitag, den 13., veröffentlicht Bethesda Softworks The Evil Within 2 weltweit für PlayStation 4, Xbox One und PC – „uncut“ freigegeben ab 18 Jahren von USK und PEGI. Unter Leitung von Executive Producer Shinji Mikami hat das Team der Survival-Horror-Spezialisten von Tango Gameworks es sich zur Aufgabe gemacht, das gefeierte Franchise um faszinierende Story-Facetten, einprägsame Charaktere und spielerische Freiheit zu erweitern.

In The Evil Within 2 schlüpfen Spieler ein weiteres Mal in die Rolle von Ex-Detective Sebastian Castellanos und müssen sich erneut unsäglichen Schrecken stellen, die der Albtraumwelt des STEM entsteigen. Sebastian ist auf der verzweifelten Suche nach seiner Tochter, von der er glaubte, sie vor Jahren in einem schrecklichen Feuer verloren zu haben. Er muss Lily retten, bevor die Welt um ihn herum völlig in sich zusammenbricht und beide für immer im STEM verloren sind.

Was The Evil Within 2 auf der technischen Seite leistet, haben die Spezialisten von Digital Foundry überprüft. Eins vorweg, The Evil Within 2 unterstützt die PlayStation 4 Pro noch nicht. Ansonsten liefert der Horror-Schocker eine gute Performance im Test ab. Alle Einzelheiten dazu, könnt ihr im Video unterhalb dieser Zeilen entnehmen.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neuer Story-Trailer zu The Last of Us Part II veröffentlicht

Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden, PlayStation 4-exklusiven Action-Adventure The Last of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.