Home / PS4 / Horizon: Zero Dawn – Neuer Patch nimmt Änderungen am Speichersystem vor

Horizon: Zero Dawn – Neuer Patch nimmt Änderungen am Speichersystem vor

Guerrilla Games hat einen weiteren Patch für das Action-Rollenspiel Horizon: Zero Dawn veröffentlicht. Der Patch bringt es auf eine Grosse von über 300 Megabyte und aktualisiert das Spiel auf die Version 1.33. 

Der Patch nimmt unter anderem eine Änderung beim Speichersystem vor, also dem Speicher der eigenen Save-Games. Neu lassen sich die Speicherstände auch manuell sichern. Was der Patch sonst noch alles verändert, könnt ihr aus dem offiziellen Changelog entnehmen.

 

New Features

  • Implemented an option to allow making a manual save from a previous Game when starting a New Game to avoid losing progress.

General Fixes

  • Fixed an issue where for some players Tearblast Arrows incorrectly deal extra Tear damage on Ultra Hard.
  • Fixed an issue where some players were able to reroll Special Modification Boxes by saving and reloading.

Progression issues fixes

  • Fixed an issue in ‘The Womb of the Mountain’ when playing on Story difficulty where some players were able to kill the Corruptor outside of the gate, blocking progression because the player is not able to interact with it to continue the quest.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PES 2019

Demo zu PES 2019 erscheint am 8. August 2018

KONAMI verkündet offiziell, dass ab dem 08. August die Demoversion von PES 2019 zur Verfügung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.