Montag , 25. September 2017
Home / PS4 / PES 2018: Konami gibt weitere Partnerschaften mit südamerikanischen Klubs bekannt

PES 2018: Konami gibt weitere Partnerschaften mit südamerikanischen Klubs bekannt

Konami bemüht sich weiterhin für die kommende Fussballsimulation PES 2018 exklusive Partnerschaften mit Fussballklubs abzuschliessen. Wie Konami nun während der PES 2018 World Tour in Südamerika bekannt gab, konnte man sich die exklusiven Rechte der der beiden kolumbianischen Top-Klubs Atletico Nacional und Millionarios F.C. sichern.

Damit sind die beiden erfolgreichsten Fussballklubs aus Kolumbien in der Fussballsimulation PES 2018 vertreten. Atletico Nacional hat bislang mehr als 21 Meisterschaften gewonnen und konnte sich im letzten Jahr auch den Copa Libertadores sichern. Der Millionarios F.C. bringt es auf 14 Meisterschaften und zwei internationale Titel.

Neben den beiden kolumbianischen Mannschaften, konnten die Verantwortlichen die Rechte von den peruanischen Klubs Sporting Cristal und Alianza Lima sichern. Alianza Lima konnte bis dato 22 Titel gewinnen, Sporting Cristal bringt es auf immerhin 18. All die Mannschaften dürften komplett lizenziert in PES 2018 enthalten sein. Unter Umständen werden auch die Stadien im Spiel integriert, wobei dies noch nicht bestätigt wurde.

Pro Evolution Soccer 2018 erscheint am 14. September 2017 für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und Windows PC.

via play3

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Resident Evil 7: Neues Video zeigt Gameplay aus „Not a Hero“

Capcom hat im Rahmen der Tokyo Game Show einen neuen Gameplay-Trailer zur kommenden Erweiterung „Not …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.