Montag , 21. August 2017
Home / eSports / FIFA: FC Basel verpflichtet zwei neue eSportler aus Deutschland

FIFA: FC Basel verpflichtet zwei neue eSportler aus Deutschland

Der amtierende Fussball Schweizermeister FC Basel erweitert sein eSport-Team mit den beiden deutschen eSportler Florian Müller und Tim Katnawatos. Die beiden 18-jährigen stossen damit zu Luca Boller (LuBo) dazu, der bereits vor einigen Wochen vom FC Basel als erster eSportler in der Geschichte des Vereins unter Vertrag genommen wurde.

Die beiden Neuverpflichtungen werden bereits in der kommenden Woche am FIFA Interactive World Cup (FIWC) für den FC Basel auf dem virtuellen Rasen im Einsatz sein. Während Florian Müller auf der Xbox sein Glück herausfordern wird, bestreitet Tim Katnawatos auf der PlayStation 4 seine Spiele an der FIFA-Weltmeisterschaft für eSportler.

Die beiden Neuverpflichtungen widmen sich jetzt voll und ganz dem eSport bzw. der Fussballsimulation FIFA aus dem Hause EA SPORTS. Zwischen sieben und acht Stunden werden sich die eSportler auf die kommende FIFA-Weltmeisterschaft FIWC) vorbereiten – pro Tag, versteht sich. Die FIWC startet am 16. August 2017 in der Londoner Central Hall Westminster. Insgesamt werden sich 32 FIFA-Spieler duellieren. Neben dem Titel winkt dem Sieger eine Prämie von 200‘000 USD!

via esports.ch

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.