Detroit: Become Human – Interessante Statistiken aus der E3-Demo

Besucher der diesjährigen E3 konnten sich mit einer Demo bereits ein Bild von Detroit: Become Human machen, das aktuell beim französischen Entwickler-Studio Quantic Dreams entsteht. Wie schon bei den anderen Spielen des Studios, nimmt die Entscheidung der Spieler einen Einfluss auf den weiteren Verlauf der Story. Quantic Dreams hat nun eine interessante Grafik veröffentlicht, in dem wir an den Entscheidungen der E3-Besucher teilhaben können.

Aus der Statistik geht hervor, dass praktisch alle Spieler die Demo abgeschlossen haben – 99 Prozent. Die durchschnittliche Spielzeit für das Beenden der Demo lag bei genau 15:45 Minuten. In der Demo konnte eine Szene angespielt werden, in der Emma aus der Gewalt eines Androiden befreit werden muss. Wie haben sich die Spieler in dieser Szene entschieden? Insgesamt konnten 88 Prozent der Spieler diese Szene erfolgreich abschliessen. Bei 19 von 100 Durchläufen ist der Androide bzw. Deviant vom Dach gefallen. Weitere Informationen könnt ihr der Info-Grafik unterhalb dieser Zeilen entnehmen.

Detroit: Become Human erscheint im kommenden Jahr exklusiv für PlayStation 4.

[asa]B01B68PSF6[/asa]

Über NoName

Auch interessant

So wird man eSportler

Was versteht man unter dem Begriff eSport? In erster Linie kann als eSport bezeichnet werden, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.