Donnerstag , 14. Dezember 2017
Home / PS4 / Spider-Man: Insomniac Games bestätigt 4K-Auflösung und „nur“ 30 fps

Spider-Man: Insomniac Games bestätigt 4K-Auflösung und „nur“ 30 fps

Insomniac Games hat via Twitter einige Fragen der Community zum kommenden Action-Titel Spider-Man beantwortet. Dabei wurden unter anderem Fragen zur technischen Umsetzung und zum Gameplay beantwortet.

Was die technische Umsetzung angeht, dürfen PS4 Pro-Spieler auf eine 4K-Auflösung (mittels Temporal Injection) freuen. Bei der Framerate sollen hingegen „nur“ 30 fps möglich sein. Offenbar ist der verbaute Prozessor zu wenig leistungsfähig, um alle Simulationen des Spiels in 60 fps wiedergeben zu können.

Was das Gameplay betrifft, versichert Insomniac Games, dass geübte Spieler deutlich schneller durch die Stadt kommen als ungeübte. Anscheinend wird es sehr wichtig sein den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, um einen neuen Spinnfaden zu spinnen. Ausserdem sollen Spieler auch die First-Person-Rolle von Spidey übernehmen können, dies allerdings in ausgewählten Situationen.

Spider-Man erscheint voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 für PlayStation 4.

@insomniacgames On thePro, couldyoumakean optionfor1080p60fps?
Wouldbesweettoatleasttrythegamein 60fps.#Spidermanps4

— Frotzy(@Frotzyy) 18. Juni 2017

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Crystal Dynamics: Video zum 25. Geburtstag des Studios

Crystal Dynamics hat heute ein Video veröffentlicht, das die inzwischen 25 Jahre anhaltende Geschichte des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.