Donnerstag , 14. Dezember 2017
Home / PS4 / Mass Effect: Andromeda – Wurde die Entwicklung von DLC’s eingestellt? (Update: 30.06.2017)

Mass Effect: Andromeda – Wurde die Entwicklung von DLC’s eingestellt? (Update: 30.06.2017)

Update 30.06.2017: Es handelt sich offenbar um eine Ente! Fernando Melo von BioWare hat die Meldung jedenfalls schon mal dementiert. Laut Melo hat Sinclair Networks überhaupt nichts mit der Entwicklung von Download-Inhalten (DLC) für Mass Effect: Andromeda zu tun. Auch Ian S. Frazier von BioWare will nichts davon wissen. Frazier weiss gar nicht was Sinclair Networks mit Mass Effect: Andromeda zu tun hat.

Die Mass Effect-Reihe hat sich in den letzten Jahren als durchaus erfolgreiche Reihe etabliert und kann auf eine grosse Fangemeinschaft zählen. Die Erwartungen an neue Ableger sind folgerichtig auch als hoch einzuschätzen, schliesslich konnten bisher so ziemlich alle Mass Effect-Ableger die Kritiker und Spieler überzeugen. Nicht so der aktuelle Ableger Mass Effect: Andromeda, der bisher den Erwartungen nicht gerecht werden konnte.

Die Kritik nahm der Publisher Electronic Arts zum Anlass, um die Reihe erstmal etwas pausieren zu lassen. Wie und wann es mit der Mass Effect-Reihe weitergeht, lässt der Publisher Electronic Arts und auch das zuständige Entwickler-Studio BioWare offen. Nun könnte eine weitere Hiobsbotschaft auf die Fans von Mass Effect zukommen, denn anscheinend wurde nun auch die Entwicklung am geplanten Story-DLC für Mass Effect: Andromeda eingestellt.

Die Information stammt vom Unternehmen Sinclair Networks, die offensichtlich als externer Berater von BioWare bzw. Electronic Arts beauftragt wurden. In einem Facebook-Eintrag, der mittlerweile gelöscht wurde, zeigte sich das Unternehmen enttäuscht über den Entscheid den Story-DLC einzustellen. Diese Information hat das Unternehmen in einem Meeting erfahren, welches vor einer Woche abgehalten wurde. Der Entscheid wurde aufgrund der ursprünglichen Schwierigkeiten bei der Produktion und der schweren Kritik am Titel gefällt. Neu sollen sich alle Ressourcen und Outscourcen auf die Veröffentlichung von Anthem konzentrieren, welches im kommenden Jahr veröffentlicht wird.

Künftig soll Mass Effect: Andromeda nur noch mit APEX Missionen und notwendigen Patches versorgt werden. Offiziell wurde diese Meldung weder von Electronic Arts noch von BioWare bestätigt.

Quelle: BSN Boards

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Crystal Dynamics: Video zum 25. Geburtstag des Studios

Crystal Dynamics hat heute ein Video veröffentlicht, das die inzwischen 25 Jahre anhaltende Geschichte des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.