Home / PS4 / Prey: Dank Glitch eigenes Material vervielfachen

Prey: Dank Glitch eigenes Material vervielfachen

Auch wenn wir mogeln in Spielen nicht befürworten, möchten wir euch kurz auf einen Glitch im neuen SciFi-Shooter Prey aufmerksam machen. Dank dem Glitch könnt ihr euer eigenes Material auf eine ganz einfache Art und Weise vervielfachen. Was ihr dafür tun müsst? Im Spiel müsst ihr zwingend Zugang zum Hauptbüro von Morgan Yu erhalten, was nach ersten Berichten nach ca. einer Stunde der Fall sein wird.

Danach müsst ihr einen Recycler aufsuchen und das Material in mindestens vier Stapel aufteilen. Bei den Stapeln gilt, je mehr umso besser das Endresultat. Wird anschliessend der Recycling-Vorgang in Gang gesetzt, bekommt ihr als netten Nebeneffekt deutlich mehr Material als eingesetzt. Spieler die sich so ein vielfaches an Material angeeignet haben, berichten zudem, dass der Vorgang beliebig oft wiederholt werden kann. Wie sich das verhält, könnt ihr im Video unterhalb dieser Zeilen anschauen.

Da der Glitch aktuell die Runde im Internet macht, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis die Arkane Studios mit einem Patch dem Glitch ein Ende bereiten. Wer also noch „mogeln“ möchte, sollte dies baldmöglichst tun. Wer sich noch nicht sicher ist, ob sich ein Kauf von Prey lohnt, kann mal ein Blick auf das Review Round-Up werfen.

via play3

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Fußball-Star Romelu Lukaku ab sofort Partner von Turtle Beach

Turtle Beach  gibt die neue Partnerschaft mit Inter Mailand und dem belgischen Stürmer Romelu Lukaku …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere