Home / PS VR / PlayStation VR: Lieferengpässe gehören der Vergangenheit an, laut Sony

PlayStation VR: Lieferengpässe gehören der Vergangenheit an, laut Sony

In den letzten Monaten war das PlayStation VR-Headset nur schwer oder gar nicht im freien Handel erhältlich. Wie Sony nun in einem Statement bekannt gibt, sollen die Lieferengpässe der Vergangenheit angehören – zumindest in Nordamerika. Im Statement schreibt Sony, dass sie daran gearbeitet haben die Nachfrage bedienen zu können und freut sich jetzt, mitteilen zu können, dass PlayStation VR bei vielen Händlern ab Lager erhältlich ist.

Die Lage hat sich auch in der Schweiz in den letzten Wochen entspannt. Die meisten Online-Händler können das kostengünstige PSVR-Headset ab Lager versenden. Laut Toppreise.ch ist das VR-Headset mittlerweile ab knapp 400 Franken erhältlich – beispielsweise bei Interdiscount im Online-Shop oder in einer ID-Filiale.

Sony hat zudem einen neuen Werbespot zum PSVR-Headset veröffentlicht, in dem auch der VR-Shooter Farpoint gezeigt wird.

Quelle: playM

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

One Piece: Grand Cruise offiziell für PlayStation VR angekündigt

Spieler bekommen erstmals die Möglichkeit ONE PIECE in VR zu erleben und Teil der Strohhutbande …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.