Final Fantasy VII: Steve Burton könnte erneut Synchronsprecher von Cloud Strife sein

Square Enix und Sony haben bereits vor einiger Zeit die Neuauflage von Final Fantasy VII aus dem Jahr 1997 angekündigt. Seither wurde es ziemlich ruhig um das Rollenspiel, was nicht heisst, dass die Entwicklung gestoppt wurde. Hinter den Kulissen wird offenbar sehr intensiv an der Neuauflage gearbeitet, obwohl ein Veröffentlichungstermin noch fehlt.

Im Jahr 1997 lieh der Synchronsprecher Steve Burton seine Stimme an den Protagonisten Cloud Strife. Dieser könnte diese Rolle auch in der Neuauflage übernehmen, wie ein Tweet von ihm hindeutet: „Hope you all have a great day. Flying to LA today for the DaytimeEmmys this Sunday and a little voice over work 4 cloud-strife much luv.“

Eine offizielle Bestätigung fehlt allerdings, weshalb es sich auch um ein komplett anderes Spiel handeln könnte. Mal sehen, ob wir auf der E3 im Juni weitere Informationen zum Remake erhalten.

via play3

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neuer Story-Trailer zu The Last of Us Part II veröffentlicht

Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden, PlayStation 4-exklusiven Action-Adventure The Last of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.