Destiny 2: Konsolen zu schwachbrüstig für 60 fps, sagt Bungie

Letzte Woche haben wir darüber berichtet, dass der kommende MMO-Shooter Destiny 2 auf den Konsolen mit einer Framerate von 30 fps laufen wird. Die PC-Version hat hingegen keine festgelegte Framerate. Die Beschränkung von 30 fps auf Konsolen gilt sowohl für die PlayStation 4 Pro wie auch für die kommende Xbox Scorpio. Bungie hat in einem aktuellen Interview zur Framerate Stellung genommen und erklärt, weshalb auf Konsolen einfach keine höhere Framerate drin liegt.

Kurz und knapp: Die PS4 Pro bietet zu wenig Leistung, obwohl die Entwickler von einer sehr starken Konsole sprechen. Grund für „nur“ 30 fps sehen die Entwickler bei der CPU-Leistung und nicht bei der GPU. Destiny 2 beansprucht die Konsolen durch die Phyisik-Simulationen, mit Kollisionen und vielen weiteren Features, die eine leistungsstarke Hardware voraussetzen. Unter diesem Link findet ihr weitere Informationen zur Umsetzung von Destiny 2.

Destiny 2 erscheint am 8. September 2017 für PlayStation 4 und Xbox One.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neuer Story-Trailer zu The Last of Us Part II veröffentlicht

Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden, PlayStation 4-exklusiven Action-Adventure The Last of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.