Touhou Kobuto V: Burst Battle erscheint im Sommer 2017

Ab dem 30. Juni 2017 werden die Sony-Konsolen zum Glühen gebracht, denn NIS America und die flashpoint AG veröffentlichen mit Touhou Kobuto V: Burst Battle einen 3D-Shoot ‘em up Fighter mit jeder Menge Bullet-Hell-Action. In dem neuesten Ableger der Touhou-Reihe haben die Spieler die Wahl zwischen neun verschiedenen Kämpferinnen aus dem Touhou-Universum. Ausgestattet mit Zaubersprüchen und Nahkampfangriffen geht es in bester Bullet-Hell-Manier entweder im Solo-Modus oder im Multiplayer-Modus um den Titel des ultimativen Touhou-Kämpfers. Touhou Kobuto V: Burst Battle wird für die PlayStation 4, für PlayStation VR und als digitale Version für die PlayStation Vita erhältlich sein.

In Touhou Kobuto V: Burst Battle kümmert sich das Schreinmädchen Reimu um den Hakurei Schrein. Eines Tages kommen Besucher und informieren sie über die Gerüchte über einen Vampir, der sich mit den Yokais verbündet haben soll und die Menschen angreift. Besorgt macht sich Reimu auf den Weg zur Scarlet Devil Mansion, um etwas über diesen Vampir herauszufinden. Welche mysteriöse Figur steckt hinter all diesen Angriffen?

[asa]B06XQF64PV[/asa]

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.