Koei Tecmo könnte an King Arthur Game arbeiten

In Japan hat Koei Tecmo den Markenschutz für „Seiken Musou“ beantragt, was ein Hinweis auf ein Spiel zum kommenden Film King Arthur: Legend of the Sword sein könnte. Denn in Japan kommt der Film als King Arthur: Seiken Musou in die Kinos.

Eine Bestätigung auf ein King Arthur-Spiel ist die Beantragung des Markenschutzeintrags allerdings nicht. Was wir im Westen als „Warriors“-Reihe kennen, heisst in Japan übrigens „Musou“. „Seiken“ hingegen heisst auf Japanisch „heiliges Schwert“. Durchaus möglich, dass es sich dabei also um etwas komplett anderes handelt.

King Arthur: Legend of the Sword kommt übrigens am 11. Mai 2017 hierzulande in die Kinos. Als Regisseur konnte Guy Ritchie gewonnen werden, die Hauptrolle als King Arthur wird von Charlie Hunnman gespielt. Zur Besetzung zählen ausserdem Astrid Bergès-Frisbey, Oscar-Kandidat Djimon Hounsou, Aidan Gillen, Oscar- Kandidat Jude Law und Eric Bana. Ein erster Vorgeschmack auf den Film, liefert euch der Trailer unterhalb dieser Zeilen.

Bild © Warner Bros. Entertainment

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.