Donnerstag , 29. Juni 2017
Home / Hot / For Honor im Test für PlayStation 4

For Honor im Test für PlayStation 4

Das Mittelalter hat schon in diversen Spiele Titeln seinen Gefallen gefunden, in For Honor haben sich die Entwickler eine klare Linie auferlegt die nicht immer und überall gern gesehen ist. Ich hatte die Ehre, dass Spiel auf Knochen und Nieren zu prüfen und kann auch im Grossen und Ganzen über ein gelungenes Konzept sprechen mit einigen kleinen Problemen die ich euch näherbringen werde.

Gameplay
Das Gameplay ist wirklich gelungen und macht enorm viel Spass, leider scheint selbst die Playstation 4 Pro in einigen Teilen des Spiels etwas wenig Frames per Second zu erreichen so dass es manchmal wirkt als hätte man einen alten Rechner. Dennoch ist der Spassfaktor enorm hoch ob mit Schwert, Speer, Dolchen oder gar einer riesigen Keule den Waffen ist keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich bin sehr gespannt was Ubisoft an zukünftigen Waffen noch so bringen wird. Das gesamte Kampfsystem ist mit viel Übung gut zu meistern und bringt auch effektiv taktische Vorteile. Was ich allerdings sehr schade finde, ist das man Leute einfach mir nichts dir nichts in den Abgrund werfen kann und es enorm viele Spieler gibt die genau das für sich nutzen auf Grund der Grössen sowie Gewichts Unterschiede ist es für den leichteren agileren Charakter viel leichter einen Wikinger oder grossen Samurai in den Abgrund zu werfen. Da man den sofortigen Tot dadurch findet ist das ein Spass Killer und hätte von den Entwicklern anders umgesetzt werden sollen z.B als Exekutierung wenn man einen Gegner auf 10% hat oder so hätte ich wesentlich besser gefunden.

Grafik
Die Grafik sieht auf einem 4K HDR Fernseher einfach nur grandios aus und setzt teilweise neue Massstäbe, leider ist den Entwicklern entgangen, dass selbst die PS4 Pro oft an ihre Grenzen kommt und man daher leider nicht selten FPS-Drops hat und sich mit 30-40 FPS herumschlagen darf. Dennoch ist es Spielbar und man gewöhnt sich dran. Daher wird die Grafik auch eine sehr positive Bewertung erhalten.

Sound
Der Sound ist cool, aber nicht überragend man fühlt sich halt wie in einer Mittelalterlichen Schlacht aber richtige Soundtracks oder Musikstücke hört man praktisch nie ausser im Story Modus. Ich persönlich finde man hat hier Potenzial verschenkt und in Sachen Sound nicht wirklich den heutigen Ansprüchen entsprochen. Die Sound Effekte hingegen sind enorm gut und fühlen sich sehr real an. Ein Schwert oder ein Morgenstern die aneinander prallen ist einfach nur emotional und enorm intensiv als wäre man mitten in einer riesigen Schlacht.

Das Kampfsystem
Das Kampfsystem von For Honor ist ein noch nie dagewesenes Steuerungsprinzip was an Einfachheit fast nicht zu übertreffen ist. Ich möchte nicht zu viel darüber verraten ich kann nur so viel sagen, dass es sehr durchdacht ist und man mittels der Joysticks die Art der Haltung mit seiner Waffe beeinflusst so das sehr unterschiedliche Konstellationen und Kampfsituationen entstehen. Der Spassfaktor ist enorm hoch und man hat wirklich das Gefühl so ein Kämpfer aus dem Mittelalter zu sein das Kampfgeschehen verläuft sehr flüssig und macht durchaus Laune. Alles in allem enorm gutes Kampfsystem ich möchte mich persönlich bei Ubisoft dafür bedanken.

Die Trophäen
Die Trophäen sind ähnlich wie bei The Division recht aufwändig man muss einiges an Spielzeit investieren um die Platin Trophäe sein Eigen nennen zu dürfen. Ich persönlich finde das aber gut, denn nur so bleibt ein Spiel auch lukrativ und bereitet den Verbrauchern länger Spass.

Wertung

Gameplay - 80%
Grafik - 90%
Sound - 70%
Umfang - 75%
Story - 60%

75%

For Honor ist ohne wenn und aber ein grandioses Spiel mit viel Action und enorm realistischen Kämpfen. Fans von Mittelalterlichen Szenarien kommen hier in den Genuss und lernen das Spiel sehr schnell zu lieben. Für mich kein Pflichtkauf aber sicherlich kein Fehlkauf und sein Geld wert.

Jetzt kaufen
User Rating: 3.7 ( 1 votes)

Über Ismael Peter

Auch interessant

Final Fantasy XII: The Zodiac Age – Square Enix präsentiert neuen Trailer mit Gilgamesh

Square Enix bereitet aktuell die Veröffentlichung des Final Fantasy XII: The Zodiac Age vor, welches …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.