Destiny: Server werden nicht in absehbarer Zeit heruntergefahren

Letzte Woche haben Activision und Bungie den neuen Destiny-Ableger offiziell angekündigt, nachdem in den letzten Wochen immer wieder Gerüchte aufgekommen sind. Der Multiplayer-Shooter erscheint am 8. September 2017 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC. Im Sommer ist zudem eine Beta geplant, die auf der PlayStation 4 durchgeführt wird.

Wer sich jetzt die Frage gestellt hat wie lange noch das erste Destiny unterstützt wird, können wir beruhigen. Auf Anfrage bei Bungie liess man verlauten, dass man die Server nicht auf absehbarer Zeit herunterfahren wird. Weiterhin werden die Spieler also die Möglichkeit haben, zu jeder Zeit und ohne Einschränkungen zum ersten Teil zurückzukehren.

[asa]B00BJ3CYZG[/asa]

Quelle: GamesRadar

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.