Home / PS4 / Tekken 7: Kein Cross-Play möglich, da Konsolen-Hersteller etwas dagegen haben

Tekken 7: Kein Cross-Play möglich, da Konsolen-Hersteller etwas dagegen haben

Das kommende Beat’em Up Tekken 7 wird ohne Cross-Play-Feature auf den Markt kommen, was aber nicht an den Entwicklern oder dem Publisher Bandai Namco liegt. Das hat der Game Director Katsuhiro Harada nun via Twitter bekräftigt. So soll das Cross-Play-Feature an den First-Party-Richtlinien der Konsolen-Herstellern scheitern.

In der Vergangenheit wurden zwar mit Street Fighter 5 oder Killer Instinct bereits Spiele mit Cross-Play-Feature veröffentlicht, allerdings konnten diese Spiele entweder auf der PS4 und PC oder Xbox One und PC gespielt werden. Bandai Namco möchte Cross-Play nicht nur für zwei Plattformen ermöglichen, da man die Spieler nicht benachteiligen möchte.

Tekken 7 erscheint am 2. Juni 2017 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC.

Quelle: Segmentnext / via Games.ch

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Assassin’s Creed Odyssey: Neue Inhalte im Oktober angekündigt

Ubisoft gab bekannt, auf welche neuen Inhalte für Assassin’s Creed Odyssey sich die Fans im Oktober freuen können. Melaina-Reittier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.