Home / PS4 / Prey: Neues Video zeigt Waffen und Kräfte – Von Maschinenkontrolle, über Elektrostatik bis Thermalbombe

Prey: Neues Video zeigt Waffen und Kräfte – Von Maschinenkontrolle, über Elektrostatik bis Thermalbombe

Die vielfältigen Möglichkeiten, wie ihr Waffen, Werkzeuge und eure Kräfte im Kampf gegen die Typhon-Aliens in Prey kombinieren können, zeigt ein brandneues Video von Bethesda und dem zuständige Entwickler-Studio Arkane Studios.

Ihr mögt die letzte Hoffnung der Menschheit an Bord der Raumstation Talos I sein, aber immerhin stellt ihr euch der Typhon-Bedrohung mit einem gewaltigen Arsenal. Bewaffnet mit eurem Verstand, Waffen und einer Vielzahl an unglaublichen Kräften liegt es an euch, die Alien-Invasion aufzuhalten und die Welt zu retten. Ein Kinderspiel. Mit 24 Verbesserungen menschlicher Fähigkeiten und 20 einzigartigen Alien-Kräften – ganz zu schweigen von deren Verbesserungen –, ist jeder und jede Morgan einzigartig. Prey auf die exakt selbe Weise zu spielen, ist nahezu unmöglich.

Spieler können Morgan’s angeborene Kräfte und Kenntnisse mit menschlichen Fähigkeiten wie Hacker, Hebelkraft, Reparieren und Waffenschmied, verstärken. Darüber hinaus haben sie Zugriff auf drei verschiedene Bäume mit Alien-Kräften. Da nichts im Leben umsonst ist, birgt die Nutzung dieser irren Kräfte jedoch einige Gefahren in sich. Je mehr Alien-Kräfte Spieler „installieren“, desto eher werden sie von den Geschützen der Station entsprechend als Alien-Bedrohung wahrgenommen. Außerdem steigt bei erhöhter Nutzung auch die Wahrscheinlichkeit, vom gefährlichen Albtraum-Typhon gejagt zu werden. Doch das Risiko lohnt sich!

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PES 2019

Demo zu PES 2019 erscheint am 8. August 2018

KONAMI verkündet offiziell, dass ab dem 08. August die Demoversion von PES 2019 zur Verfügung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.