Mass Effect: Andromeda in der Performance-Analyse

Nach den ersten Testberichten zum SciFi-Rollenspiel Mass Effect: Andromeda, erreicht uns nun auch die Performance-Analyse von den Jungs und Mädels von Digital Foundry. Mass Effect: Andromeda kommt diesen Donnerstag, den 23. März 2017, für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC in den Handel.

Was haben die Kollegen von Digital Foundry festgestellt? Nun, so einiges. Fangen wir mal mit den Auflösungen der verschiedenen Plattformen an. Wer eine PlayStation 4 im Einsatz hat, darf sich auf eine FullHD-Auflösung freuen. Die Xbox One kommt hingegen auf eine Auflösung von 900p. Bei Zwischensequenzen der Engine, wird die Auflösung auf der PS4 auf 900p und auf der Xbox One auf 1344 x 756 Pixel reduziert. Allerdings soll es auch Sequenzen geben, die auf beiden Konsolen in 1080p dargestellt werden. Diese Sequenzen unterscheiden sich allerdings von den Engine basierten Zwischensequenzen, da diese im Hintergrund gesteamt werden.

Was die Framerate angeht, so gibt es auf der Xbox One und PS4 knapp 30 fps. Durch den Einsatz von V-Sync, kommt es hier und da zu sichtbaren Tearings, die bei der Xbox One-Version ausgeprägter sind. Ausserdem ist die Rede von Rucklern, die sowohl in den Zwischensequenzen wie auch im Gameplay festzustellen sind. Des Weiteren werden die Animationen kritisiert, die sehr unnatürlich aussehen.

Fazit: In der Analyse von Digital Foundry kommt die PS4-Version etwas besser weg als die Xbox One-Fassung von Mass Effect: Andromeda.

Alle Details zur Technikanalyse findet ihr zudem unter diesem Link.

via play3

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neuer Story-Trailer zu The Last of Us Part II veröffentlicht

Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden, PlayStation 4-exklusiven Action-Adventure The Last of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.