Home / PS4 / The Divison: Alle Details zum Update 1.6, der Erweiterung „Letztes Gefecht“ und der Gratis-Trial-Version

The Divison: Alle Details zum Update 1.6, der Erweiterung „Letztes Gefecht“ und der Gratis-Trial-Version

Ubisoft kündigte heute an, dass Letztes Gefecht, die dritte Erweiterung für The Division, ab morgen zum Download als Teil des Season-Passes oder als eigenständiger DLC zum Kauf, erhältlich sein wird. Die Erweiterung wird zeitgleich auf Xbox One, Windows PC und PlayStation®4 veröffentlicht. Die neue Aktualisierung 1.6 wird zudem ab dem 28. Februar 2017 für alle Spieler von Tom Clancy’s The Division gratis erhältlich sein.

Ubisoft wird außerdem eine Gratis-Trial-Version veröffentlichen, die neuen Spielern die Gelegenheit gibt, Tom Clancy’s The Division kostenlos zu spielen. Der Gratis-Trial wird ab morgen, dem 28. Februar, für Xbox One und PC und am 9. März für PlayStation®4 verfügbar sein. Die Spieler werden in der Trial den vollen Zugang zum Spiel haben, bis sie Level Acht oder eine Spielzeit von sechs Stunden erreichen. Bei Kauf des Spiels wird der komplette Fortschritt, der während der Gratis-Trial erreicht wurde, übertragen.

Wenn die Situation in der Dark Zone eskaliert, der Ausbruch außer Kontrolle gerät und jeder Anschein einer Zivilisation zusammenbricht, ist die Joint Task Force dazu gezwungen, sich aus dem Gebiet zurückzuziehen und wichtige, taktische Terminals – SHD-Tech-Terminals mit Einsatzinformationen – zurückzulassen. Nun sind abtrünnige Agenten auf dem Weg zu den Relais. Falls sie es schaffen, an die Informationen zu gelangen, könnte das katastrophale Folgen haben. Zudem gefährdet das die Mission, New York zu retten. Die Spieler haben die Aufgabe, im Team mit sieben anderen Agenten dieses Szenario zu verhindern.

In der kommenden Erweiterung erleben die Spieler einen neuen Spielmodus in der Dark Zone: Letztes Gefecht. Der rundenbasierte, konfliktreiche Modus liefert klare Ziele und Siegbedingungen, während die Hauptelemente der Dark Zone wie beispielsweise NSC-Gegner oder Sehenswürdigkeiten erhalten bleiben. Die Spieler werden Teil eines achtköpfigen Teams (zwei Gruppen bestehend aus 4 Division-Agenten), das gegen ein Team aus acht abtrünnigen Agenten (zwei Gruppen bestehend aus vier Gegnern) antritt, während diese versuchen, die taktischen Terminals einzunehmen. Das erste Team, das die meisten Informationen über die Terminals hochgeladen hat, gewinnt die Runde. Des Weiteren bringt Letztes Gefecht mehr PvE-Aktivitäten ins Spiel, inklusive einem neuen Übergriff.

Zusammen mit der Veröffentlichung von Letztes Gefecht liefert das Entwickler-Team zudem das Versions-Update 1.6, welche die Spielkarte erweitern wird. Ebenfalls bringt die Aktualisierung neue Kontaminierungsereignisse, neue exotische Waffen und einen Legendär-Modus ins Spiel. Die nördlichen Teile der Dark Zone werden offiziell freigeschaltet und die Spieler werden die Möglichkeit erhalten, die Bereiche 7, 8 und 9 der Dark Zone zum ersten Mal in Letztes Gefecht zu erkunden. Der Zustand in den Teilen der Dark Zone ist sehr trostlos und angereichert mit den unheimlichsten Umgebungen und herausforderndsten NSCs im Spiel.

via trippyleaks / PR

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neue Charaktere für ONE PIECE WORLD SEEKER und Release-Termin für ONE PIECE GRAND CRUISE

BANDAI NAMCO Entertainment Europe gibt neue Details zu One Piece bekannt. Die Germa 66 und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.