Home / PS4 / Railway Empire: Neue Tycoon-Simulation für PlayStation 4 angekündigt

Railway Empire: Neue Tycoon-Simulation für PlayStation 4 angekündigt

Die Kalypso-eigenen Gaming Minds Studios, bekannt für beliebte Spieleserien wie Patrizier und Port Royale, bringen mit Railway Empire ein völlig neues Tycoon-Simulation-Game im 4. Quartal 2017 auf PC, PlayStation 4, Xbox One und Linux. In Railway Empire behaupten sich Spieler mit ihrem Eisenbahnimperium in der Hochzeit der Dampf-Eisenbahn gegen die gerissene Konkurrenz und führen ihr Unternehmen erfolgreich ins 20. Jahrhundert. Seine Premiere feiert Railway Empire nächste Woche auf der Games Developer Conference (GDC) in San Francisco.

Es gilt, ein ausgeklügeltes Streckennetz mit eigenen Bahnhöfen, Wartungsgebäuden, Fabriken und Sehenswürdigkeiten zu errichten. Die Auswahl der Lokomotiven – über 40 historisch nachgebildete Modelle – beeinflusst die Effizienz des Unternehmens genauso wie die Auswahl des Personals, die geschickte Organisation der Streckenführung und eine hohe Auslastung.

Die Errungenschaften fünf verschiedener Epochen bieten zahlreiche Forschungsmöglichkeiten, mit denen mehr als 300 Erfindungen und Verbesserungen wie Sitzpolsterung, Kühlwagen oder Bordtoiletten zur Verfügung stehen.

Dabei sollte man die Konkurrenz nicht aus den Augen verlieren – bis zu drei rivalisierende Tycoons kämpfen mit Feuer, Dampf und Stahl um die Herrschaft über Gleise, Schienen und Eisenbahnen. Höchste Zeit, ihnen durch Überfälle oder Industriespionage den Tag zu vermiesen!

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PES 2019

Demo zu PES 2019 erscheint am 8. August 2018

KONAMI verkündet offiziell, dass ab dem 08. August die Demoversion von PES 2019 zur Verfügung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.