PlayStation 4 Pro: Beta-Firmware bringt Boost-Modus für ältere Spiele

Seit letzter Woche können ausgewählte Spieler die Beta-Firmware 4.50 für die PlayStation 4 (Slim/Pro) herunterladen, installieren und ausprobieren. Zwar hat Sony bereits einige interessante Details zur nächsten Firmware-Version enthüllt, aber offensichtlich noch lange nicht alle.

Spieler die an der Beta teilnehmen dürfen und eine PlayStation 4 Pro im Einsatz haben, berichten nun von einem neuen Boost-Modus, der in den Einstellungen aktiviert werden kann. Wird der Boost-Modus aktiviert, läuft die PS4 Pro mit erhöhter Prozessor- und GPU-Geschwindigkeit, was sich wiederum positiv auf alle Spiele auswirkt. Der zusätzliche „Boost“ soll vor allem bei (noch) nicht optimierten PS4-Spielen spürbar und sichtbar sein.

Sony weist aber darauf hin, dass der Boost-Modus nicht bei allen Spielen reibungslos funktioniert. Unter Umständen kann der Boost-Modus sogar für Fehler sorgen, weshalb der Modus in diesen Fällen deaktiviert werden sollte.

Es ist davon auszugehen, dass Sony im Laufe der Beta noch ausführlich auf diesen Modus eingehen wird. Bis es soweit ist, könnt ihr das folgende Video ansehen:

[asa]B01LQF9UKS[/asa]

Über NoName

Auch interessant

So wird man eSportler

Was versteht man unter dem Begriff eSport? In erster Linie kann als eSport bezeichnet werden, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.