NieR: Automata – Patch 1.03 ändert kontroversen Item-Namen „NIN64“

Noch ist das Action-Rollenspiel NieR: Automata im Westen nicht erhätlich, was das Entwickler-Studio Platinum Games nicht daran hindert, einen weiteren Patch zu veröffentlichen. Der Patch behebt Fehler die beim Spielen des Spiels auftreten, bevor das Spiel vollständig heruntergeladen wird und verschiedenen Items wurden gefixt.

Letzteres ist ein durchaus interessanter Punkt, der in verschiedenen Gaming-Foren für kontroverse Diskussionen sorgte. Konkret geht es um das Trash-Item namens „NIN64“. Hier haben einige Spieler parallelen zur Nintendo 64-Konsole gesehen, die sich erzürnt haben, da es sich dabei um ein Trash-Item handelt. Andere wiederum haben das Item mit dem Kurzstrecken-Flugabwehrraketensystem namens MIM-46 aus den 50er Jahren in Verbindung gebracht, das nie über das Entwicklungsstadium herausgekommen ist.

Nun gut, nachdem Patch auf 1.03 heisst das Item nun nur noch „Broken Firearm“, womit sich die Diskussionen nun in Luft auflösen. Welche Items sonst noch einen anderen Namen erhalten haben, ist hingegen nicht bekannt.

[asa]B00ZULHU3Y[/asa]

Über NoName

Auch interessant

So wird man eSportler

Was versteht man unter dem Begriff eSport? In erster Linie kann als eSport bezeichnet werden, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.