Home / PS4 / Final Fantasy XV: Neuer PS4 Pro-Patch sorgt für instabile Framerate

Final Fantasy XV: Neuer PS4 Pro-Patch sorgt für instabile Framerate

Gestern hat Square Enix einen neuen Patch für das Rollenspiel Final Fantasy XV veröffentlicht. Der Patch aktualisiert das Spiel auf die Version 1.05 und sollte die Performance auf der PlayStation 4 Pro verbessern. Die Kollegen von Digital Foundry haben sich den Patch näher angeschaut und haben dabei interessantes festgestellt.

So ist aus dem Video zu entnehmen, dass der Patch alles andere als die Performance von Final Fantasy XV auf der PlayStation 4 Pro verbessert. Eigentlich sollte dank dem sogenannten Lite Mode die Framerate auf bis zu 60 fps hochgeschraubt werden. In der Realität sieht es leider anders aus. Durch den Patch schwankt die Framerate sehr stark zwischen 30 und 50 fps – von 60 fps kann keine Rede sein.

Zudem soll das Frame Pacing-Problem weiterhin bestehen bleiben und auf der PS4 Pro sogar noch deutlich stärker zur Geltung kommen. All das was sich Square Enix für den Patch 1.05 vorgenommen hat, wurde also leider nicht erreicht. Es ist davon auszugehen, dass wir schon bald einen weiteren Patch sehen werden, der die Probleme dann hoffentlich in den Griff bekommt.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neue Charaktere für ONE PIECE WORLD SEEKER und Release-Termin für ONE PIECE GRAND CRUISE

BANDAI NAMCO Entertainment Europe gibt neue Details zu One Piece bekannt. Die Germa 66 und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.