Home / PS4 / Sniper Elite 4: Multiplayer-Karten und Spielmodi werden kostenlos sein, keine Mikrotransaktionen

Sniper Elite 4: Multiplayer-Karten und Spielmodi werden kostenlos sein, keine Mikrotransaktionen

Etliche Spiele bekommen nachdem Release mit Download-Inhalten bzw. DLC’s neue Karten, Spielmodi und mehr spendiert. Als Spieler hat man die Möglichkeit gleich vorab einen Season-Pass oder jeweils jeden einzelnen DLC dazu zu kaufen. Des Weiteren wurde vermehrt auf sogenannte Mikrotransaktionen gesetzt. Damit lässt sich natürlich gutes Geld dazu verdienen, obwohl die DLC’s und auch Mikrotransaktionen bei der Community nicht so gerne gesehen werden. In den letzten Monaten ist eine begrüssenswerte Kehrtwende wahrnehmbar, so dass sich immer mehr Entwickler-Studios gegen die kostenpflichtigen DLC’s und Mikrotransaktionen entscheiden.

Wie der Head of Creative, Tim Jones, in einem Interview nun erklärt, wird es beim kommenden Scharfschützen-Shooter Sniper Elite 4 keine Mikrotransaktionen geben und alle Multiplayer-Karten, einschliesslich Spielmodi, werden kostenlos angeboten. Es wird zwar einen kostenpflichtigen Season-Pass geben, dieser beschränkt sich aber auf komplett neue Inhalte, wie für die Kampagne. Ausserdem werden wie schon beim Vorgänger Sniper Elite 3, die Spieler die Möglichkeit haben neue Waffen, Waffen-Skins und Charaktere gegen Bares zu kaufen.

Sniper Elite 4 erscheint am 14. Februar 2017 unter anderem für PlayStation 4.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PES 2019

Demo zu PES 2019 erscheint am 8. August 2018

KONAMI verkündet offiziell, dass ab dem 08. August die Demoversion von PES 2019 zur Verfügung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.