Dienstag , 20. Februar 2018
Home / PS4 / Resident Evil 7: Capcom gibt erste Details zu den Download-Inhalten bekannt

Resident Evil 7: Capcom gibt erste Details zu den Download-Inhalten bekannt

Kaum ist das Horror-Survival Resident Evil 7 biohazard im Handel erhältlich, folgen schon die ersten Download-Inhalte. Capcom hat auf dem offiziellen Blog die ersten Details zu den kommenden Download-Inhalten veröffentlicht. Interessant: Der erste DLC für die PlayStation 4 wird bereits ab nächster Woche zum Download bereitstehen.

Es handelt sich dabei um den „Banned Footage Vol. 1“-DLC, der ab dem 31. Januar 2017 für 9,99 US-Dollar im PlayStation Store gekauft werden kann. Ab dem 14. Februar 2017 steht bereits der zweite DLC „Banned Footage Vol. 2“ an, der dann 14,99 US-Dollar kosten wird. Alle Erweiterungen sind für Besitzer des Season-Pass (30 Euro) und der Deluxe Edition von Resident Evil 7 kostenlos. Übrigens: Xbox One- und PC-Spieler können die Download-Inhalte erst ab dem 21. Februar 2017 herunterladen. Anbei die detaillierten Infos zu den bisher bestätigten Download-Inhalten:

Banned Footage Vol. 1 (ab 31.01.2017)

  • Schlafzimmer: Finde heraus wie du das verschlossene Zimmer verlassen kannst, aber lasse Marguerite Baker nicht wissen, dass du das Bett verlassen hast.
  • Albtraum: Überlebe die Gegnerwellen bis zum nächsten Morgen. Baut nützliche Items und Fallen, um euer Überleben zu erhöhen.
  • Extra Mode: Ethan muss sterben: Dieser extrem schwere Modus ist von den Videokassetten und der Story vom Hauptspiel losgelöst (unterstützt nicht PSVR)

Banned Footage Vol. 2 (ab 14.02.2017)

  • 21: Zocke um dein Leben und deine Gliedermassen, von Lucas Baker.
  • Töchter: Erfahre wie Baker-Familie vor den tragischen Ereignissen von Resident Evil 7 war.
  • Extra Mode: Jacks 55. Geburtstag: In einem Rennen gegen die Zeit musst du Jack in diesem nicht ernst gemeinten Minispiel mit Essen füttern. Dieser Modus ist von den Videokassetten und der Story vom Hauptspiel losgelöst. (unterstützt nicht PSVR)

Im Frühjahr 2017 erscheint mit „Not a Hero“ bzw. „Kein Held“ ein erster kostenloser DLC der für alle verfügbar sein wird. „Kein Held“ ist ein Zusatzkapitel mit einem anderen Spielgefühl als die albtraumhafte Tortur, die Ethan Winters in der Hauptstory von „Resident Evil 7“ aushalten muss. Seien Sie gespannt darauf, was Sie in dieser zusätzlichen Geschichte erwarten wird.

Für Nachschub ist jedenfalls gesorgt! Habt ihr Resident Evil 7 bereits angespielt oder sogar schon fertig gezockt? Wie fällt euer Fazit aus? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Wir sind gespannt.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Releasedatum für Real Farm DLC für März terminiert

Der niederländische Spielepublisher Soedesco lüftet heute das Geheimnis um das Releasedatum der vor zwei Wochen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.