Home / PS4 / Ni no Kuni 2: Nicht PS4-exklusiv, ein neues Gameplay-Video und finale Version mit 60 fps

Ni no Kuni 2: Nicht PS4-exklusiv, ein neues Gameplay-Video und finale Version mit 60 fps

Die Verantwortlichen von Level 5 und Bandai Namco haben neue Informationen zum kommenden Rollenspiel Ni no Kuni 2 bekannt gegeben. Im Zuge dessen steht jetzt fest, dass das Rollenspiel im Jahr 2017 nicht exklusiv für PlayStation 4 auf den Markt kommen wird, sondern ebenfalls für Windows PC. Weiterhin liefert das Entwickler-Studio Level 5 zahlreiche neue Informationen zur Handlung und ein neues Gameplay-Video.

Zur Handlung heisst es: „In der Welt von Ni no Kuni liegt ein Königreich namens Katzbuckel, in dem einst Katzenvolk, Mäusevolk und Menschen in harmonischer Eintracht lebten. Nach einem Putsch wurden das Katzenvolk und sein König Evan verbannt. Nach einem Putsch wurden das Katzenvolk und sein König Evan verbannt. Ni no Kuni 2 erzählt die Geschichte dieses entthronten Königs, dem es daran lag, sein eigenes Königreich zu errichten und die gesamte Welt zu vereinen.“

Weiter gibt Level 5 bekannt: „Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom erzählt die Geschichte dieses entthronten Königs, dem es daran lag, sein eigenes Königreich zu errichten und die gesamte Welt zu vereinen. Begleitet wird er von seinen treuen Kameraden Roland, Tani und Wesen namens Higgledies, die der Macht des Herzens entstammen, einer Macht, die den Menschen, den Tieren und Elementen wie Feuer und Wasser eigen ist. Nur jene mit einem reinen Herzen sind in der Lage, sie zu sehen. Die Higgledies helfen Evan im Laufe seiner gesamten Reise. So unterstützen sie ihn beispielsweise im Kampf oder lassen ihn Orte erreichen, die er andernfalls nicht durchqueren könnte. Begleite Evan auf seiner Reise, stelle dich mächtigen Monstern, durchstreife gefahrvolle Dungeons und verhilf ihm zur Krone!

Der Level 5-CEO Akihiro Hino hat zudem ergänzt, dass die aktuellen Builds von Ni no Kuni 2 zwar mit 30 fps laufen, in der finalen Version aber eine Framerate von 60 fps ermöglicht werden soll. Diese Framerate soll nicht nur auf der PS4 Pro erreicht werden, sondern ebenfalls mit der Standard-PS4. Es wird interessant sein, mit welcher Auflösung das Rollenspiel auf den beiden Konsolen laufen wird. Gut möglich, dass man hier gewisse Abstriche machen muss – sofern man die Standard-PS4 hat.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PES 2019

Demo zu PES 2019 erscheint am 8. August 2018

KONAMI verkündet offiziell, dass ab dem 08. August die Demoversion von PES 2019 zur Verfügung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.