Hybrid-Festplatte Seagate FireCuda 2TB im Geschwindigkeitsvergleich

Ich besitze nach wie vor die Standard-PS4-Konsole mit lediglich 500 GB interner Speicherplatz. In heutigen Zeit wo die meisten Spiele 30 GB und mehr Speicherplatz auf der Festplatte in Anspruch nehmen, reicht das leider hinten und vorne nicht mehr aus. Immer wieder muss ich Spiele deinstallieren, damit ich ein neues Spiel in Angriff nehmen kann – mühsam. Doch glücklicherweise kann die Festplatte der Standard-PS4, wie auch der PS4 Slim und PS4 Pro ganz einfach und ohne Garantieverlust ausgetauscht werden.

Eine interessante Festplatte ist die Seagate FireCuda 2 TB. Diese Platte hat eine Kapazität von 2 Terrabyte was 2000 Gigabyte entsprechen. Doch nicht nur deutlich mehr Speicherplatz liefert die Seagate Festplatte, sondern sie ist auch eine sogenannte Hybrid-Festplatte. Das heisst, die Platte hat neben der klassischen HDD ebenfalls eine 8 GB SSD verbaut. Auf der SSD werden häufig verwendete Dateien abgespeichert, wobei die Festplatte diese aufgrund der Zugriffe automatisch erkennt.

Was durch die Hybrid-Festplatte für einen Geschwindigkeitsschub ermöglicht wird, könnt ihr dem Vergleichsvideo von den Kollegen von Digital Foundry entnehmen. Die Seagate FireCuda 2 TB SSHD dürfte in den kommenden Wochen in den Handel kommen und kann bereits zum Preis von knapp 120 Euro bei Amazon.de vorbestellt werden.

[asa]B01M1UQQT5[/asa]

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.