Guerrilla Cambridge: Das Entwickler-Studio wird bereits wieder geschlossen

Sony hat sich dazu entschieden das Entwickler-Studio Guerrilla Cambridge nach nur zwei Spielen schon wieder zu schliessen. Das Studio war für die Spiele Killzone Mercenary für PlayStation Vita und RIGS für PlayStation VR verantwortlich. Wie es in einer Mitteilung von Sony heisst, ist man sich zwar bewusst, dass durch die Schliessung wertvolle Mitarbeiter verloren gehen, sei aber in einer besseren Position, um auch in Zukunft die besten Inhalte für Spieler zu entwickeln.

Die Schliessung hat keinen Einfluss auf das Entwickler-Studio Guerrilla Games (unter anderem Killzone-Reihe).

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.