Montag , 25. September 2017
Home / PS4 / Steep: Patch 1.02 mit zahlreichen Verbesserungen veröffentlicht

Steep: Patch 1.02 mit zahlreichen Verbesserungen veröffentlicht

Ubisoft hat heute einen neuen Patch für den Extremsport-Titel Steep veröffentlicht, der wiederum einige Verbesserungen und auch Neuerungen mit sich bringt.

Mit dem Patch werden diverse Exploits behoben, die es den Spielern ermöglicht hat, mehr Punkte zu erlangen. In flachen Bereichen kann man nun nicht mehr mit wiederholten Minisprüngen weitere Punkte einheimsen. Zudem wird es nicht mehr möglich sein, wieder den Berg zu erklimmen, um noch mehr Punkte zu machen.

Alle weiteren Punkte könnt ihr direkt dem offiziellen Changelog entnehmen.

BEHOBENE EXPLOITS

 

  • Ein System informiert den Spieler nun, wenn er nach einer bestimmten Zeit nicht zum nächsten Kontrollpunkt gegangen ist. Das verhindert, dass der Spieler den Berg wieder heraufsteigt, um mehr Tricks zu machen. Spieler, die auf diese Weise versuchen, bei Snowboard- und Ski-Herausforderungen mehr Punkte zu erhalten, werden ab sofort erkannt und disqualifiziert.
  • Die minimal benötigte Dauer, um mit einem Sprung zu punkten, wurde erhöht, um zu verhindern, dass in flachen Bereichen mit wiederholten „Minisprüngen“ gepunktet wird.

 

  • NEUIGKEITEN

 

  • [PS4] [XB1] Eine Controller-Seite wurde in den Menüs für PlayStation 4 und Xbox One hinzugefügt.
  • Kontext-Kurzinfo zu Richtungsänderung auf niedrigem Level hinzugefügt
  • [PS4] In der Sony Live Area gibt es jetzt Hintergrundmusik.
  • Die Spieler können jetzt eine Vorschau von Gegenständen sehen, wenn sie durch das Athleten-Menü blättern.
  • Im Menü wurde eine Fortschritts-Seite hinzugefügt.
  • Die Spieler können sich jetzt direkt aus der Bergpanorama-Ansicht zu anderen Spielern ihrer Gruppe teleportieren, indem sie sie diese mit dem Cursor auswählen.
  • Die Stimmung kann jetzt in der Bergpanorama-Ansicht mit dem Steuerkreuz / der Richtungstaste „Unten“ verändert werden.
  • Es gibt nun zwei neue Feiertagsgegenstände

 

  • BUGFIXES

 

  • Behoben: Spieler konnten auf Felsen steckenbleiben, wenn sie eine Challenge neu starten wollten.
  • Behoben: Anpassungsgegenstände wurden auf die Standardwerte zurückgesetzt, wenn verschiedene Bekleidungskomponenten miteinander kombiniert wurden.
  • Behoben: Einladungs-Challenges waren auch nach Beendigung als „Neu“ markiert.
  • Behoben: Spieler konnten immer noch andere Spieler neben sich auf der Karte sehen, obwohl sich diese bereits in einem anderen Gebiet befanden (das „permanente Spieler-Problem“).
  • Behoben: [XB1] Spieler, die mit anderen Spielern eine Gruppe bilden wollten, haben eine Fehlermeldung erhalten.
  • Behoben: Die Statistik „Globale Entdeckung“ hat 100 % angezeigt, selbst wenn nicht alle Interessanten Orte freigeschaltet wurden.
  • Behoben: Ein Symbol in der Benachrichtigung bei der Erstellung einer Coop-Sitzung mit zwei Spielern hat gefehlt.
  • Behoben: Wenn der Spieler nach einem Wechsel vom Athleten-Menü ins Profil- oder Fortschrittsmenü den rechten Stick bewegt hat, konnten einige Symbole und Anzeigen flackern.
  • Behoben: Beim Spielstart in der Challenge „Der Knackpunkt“ gab es keine Musik oder Soundeffekte.
  • Behoben: In der Bergpanorama-Ansicht wurde für „Stimmung ändern“ und „Tageszeit ändern“ dieselbe Taste angezeigt.
  • Behoben: Ubisoft-Club-Aktionen wurden in überlappenden Textzeilen angezeigt. Die Benachrichtigungen „Jetzt bist du bereit“, „Gold-Anwärter“, „Erste Schritte“ und „Eingeladen“ wurden doppelt angezeigt.
  • Behoben: Auf der PS4 Pro mit hoher Framerate ist die G-Kraft-Anzeige schneller gesunken.
  • Behoben: Die Farbe der Brille des „Schwarzer Kobold-Wingsuit-Kostüms“ in der Vorschau stimmte nicht mit der Farbe überein, die auf der linken Seite des Bildschirms angezeigt wurde.
  • Behoben: Die Farbe der Brille des „Superhelden-Wingsuit-Kostüms“ in der Vorschau stimmte nicht mit der Farbe überein, die auf der linken Seite des Bildschirms angezeigt wurde.
  • Behoben: Die Provokation des Crashtest-Dummy-Kostüms brachte den Spieler nach weiten Sprüngen zu Fall. Die Lösung besteht darin, dass der Ragdollmodus nur noch bei Provokationen aktiviert wird, die der Spieler selbst auslöst, und nicht bei jenen, die automatisch ausgelöst werden.
  • Behoben: Die weisse Schrift der Kategorieüberschriften war schwer zu lesen.
  • Behoben: Es gab schwarze Linien unter den Sponsoren-Logos im Anpassungsmenü.
  • Behoben: Die Symbole der legendären Quests erschienen in der Bergpanorama-Ansicht grau, so als wären sie gesperrt, auch wenn sie bereits durch Erreichen des erforderlichen Levels freigeschaltet wurden.
  • Behoben: Ultra Natural-Challenge – Die Kollisionsabfrage für die Kanten der letzten beiden Rampen vor der Ziellinie hat gefehlt.
  • Behoben: Für Zuschauer wurden Spieler schwebend angezeigt, wenn sie die Bergpanorama-Ansicht geöffnet hatten.
  • Behoben: Informationsfeld und die Meldung „Challenge abgebrochen“ blieben auf dem Bildschirm, wenn eine private Challenge abgebrochen wurde.
  • Behoben: Wenn die Spieler eine Berggeschichte begonnen hatten, verloren sie die Fähigkeit, die Tageszeit zu ändern, sogar nach Abschluss der Berggeschichte.
  • Behoben: Nach dem Kauf des Einhorn-Kostüms wurden die „Buntgestreiften Fäustlinge“ im Shop doppelt angezeigt.
  • Behoben: Die Symbole einiger Challenges haben die Gruppen-Bestenliste überlappt.
  • Behoben: Der Sound „Wingsuit-Absprung“ wurde zweimal hintereinander abgespielt, wenn ein Spieler eine Wingsuit-Spur gestartet hat.
  • Behoben: Nach mehreren Versuchen hat die Gruppen-Bestenliste die Punktzahlen der Spieler in zufälliger Reihenfolge angezeigt.
  • Behoben: Fackeln wurden nicht ausgerüstet, nachdem man sie ausgewählt hatte.
  • Behoben: Wenn man angehalten und sich den Berg angesehen hat, blieb der gelbe Pfeil im HUD sichtbar, selbst nachdem die Berggeschichte beendet war.
  • Behoben: Wenn ein Spieler zum ersten Mal Gold in einer Challenge mit zwei oder mehr Belohnungs-Gegenständen gewonnen oder eine Berggeschichte beendet hatte, sah er nur die Bestätigung für die Freischaltung des ersten Gegenstands (der höchsten Medaillenbelohnung).
  • Behoben: Zwei Red Bull-Dosen lagen auf dem Berg und keiner wusste, warum.
  • Behoben: Das Tartiflette-Rezept ist in gebrochenem Englisch verfasst und darüber hinaus auch noch falsch. Hoffentlich gab es nicht allzu viele fehlgeschlagene Versuche, diese Köstlichkeit nachzukochen!
  • Behoben: [PC] Es gab Abstürze, die bei Herausforderungen und im Freeriding passierten.
  • Behoben: [PC] Das Video aus dem Abschnitt „Mitwirkende“ wurde entfernt und ein Benutzer-Interface hinzugefügt, um durch die Credits zu scrollen.

    Steep ist seit einigen Wochen für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC erhältlich.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Intensiv und emotional: Activision veröffentlicht offizielle Dokumentation zu Call of Duty: WWII

Mit „Bruderschaft von Helden“ veröffentlichen Activision und Seldgehammer Games die offizielle Dokumentation zum kommenden Blockbuster …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.