For Honor: Ubisoft bestätigt Online-Zwang

Was sich gestern schon abgezeichnet hat, wurde heute von Ubisoft offiziell bestätigt. Der kommende Action-Titel For Honor wird auch im Singleplayer-Modus eine dauerhafte Internet-Verbindung voraussetzen. Kurz gesagt, kein Internet = kein For Honor.

Doch weshalb muss im Singleplayer-Modus eine dauerhafte Internet-Verbindung vorhanden sein? Durchaus eine berechtigte Frage. Ubisoft erklärt die Online-Pflicht damit, dass es bei For Honor Elemente des Spielfortschritts gibt, die den Singleplayer- wie auch den Multiplayer-Modus betreffen. Damit der Fortschritt des Single- und Multiplayer-Modus abgerufen werden kann, muss zwingend eine Internet-Verbindung bestehen.

For Honor erscheint am 14. Februar 2017 unter anderem für PlayStation 4.

via Game Revolution / play3.de

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neuer Story-Trailer zu The Last of Us Part II veröffentlicht

Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden, PlayStation 4-exklusiven Action-Adventure The Last of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.