Home / PS4 / PlayStation 4 Pro: Sony äussert sich zu den TV-Verbindungsprobleme

PlayStation 4 Pro: Sony äussert sich zu den TV-Verbindungsprobleme

Offensichtlich haben einige PlayStation 4 Pro Käufer das Problem, dass sie die neue Konsole nicht korrekt mit dem TV verbinden können. Etliche Käufer berichten, dass sie immer wieder einen schwarzen Bildschirm erhalten. Sony hat sich nun zu den TV-Verbindungsproblemen geäussert, wobei das Statement ehrlich gesagt nicht wirklich Aussagekräftig ist – aber lest selbst:

Wir haben die Meldungen zu Kenntnis genommen, aber wir empfehlen den User zuerst die TV-Einstellungen, die Firmware und den HDMI-Anschluss zu überprüfen, damit sichergestellt werden kann, dass der TV 4K und HDR unterstützt und wiedergegeben werden kann.“

Das Problem wird hin und her geschoben. Die TV-Hersteller verweisen auf Sony, Sony verweist nun offensichtlich an die Nutzer der PS4 Pro. In der Regel dürfte das Problem ein Zusammenhang mit der HDMI-Schnittstelle haben. Die TV-Geräte müssen zwingend HDCP 2.2 unterstützen. Bei meinem Samsung TV unterstützt nur ein HDMI-Anschluss (HDMI 4) diesen Standard und nicht alle. Wer dann noch zusätzlich ein Home-Cinema angeschlossen hat, muss auch da darauf achten, ob HDCP 2.2 unterstützt wird.

via Forbes

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PES 2019

Demo zu PES 2019 erscheint am 8. August 2018

KONAMI verkündet offiziell, dass ab dem 08. August die Demoversion von PES 2019 zur Verfügung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere