Freitag , 24. November 2017
Home / Promo / Das sind die Software-Hersteller der Online-Games

Das sind die Software-Hersteller der Online-Games

Bei den unterschiedlichen Anbietern für Online-Glücksspiel gibt es einige Spiel, die immer wieder auftauchen. Das liegt daran, dass die Casino Software im Wesentlichen von nur wenigen unterschiedlichen Spielherstellern stammt, die sich teilweise seit mehreren Jahrzehnten mit der Entwicklung von Slotmaschinen und Co. befassen.

Die Internetcasinos lassen sich von diesen Herstellern als Dienstleister immer weitere neue Spiele entwickeln, die Interessierte in ihren Bann ziehen. Der Anbieter Zigiz ermöglicht das kostenlose ausprobieren von dutzenden Online-Games ohne einen Einsatz mit Echtgeld.

Microgaming ist seit den frühen 1990er Jahren aktiv
Einer der ältesten Spielhersteller aus dem Bereich der Casino Software ist Microgaming. Das Unternehmen nähert sich inzwischen seinem 30-jährigen Bestandsjubiläum, denn bereits seit den frühen 1990er Jahren ist man auf dem Markt aktiv und gehört damit zu den Urgesteinen der Branche. Mit über 200 Casinos weltweit arbeitet das Unternehmen zusammen.

Zahlreiche Auszeichnungen wie der „Best Casino iGaming Software Award“, den Microgaming zuletzt viermal in Folge erhalten hat, sprechen für das hohe Renommee, über das der Hersteller, der inzwischen 150 Angestelllte beschäftigt, verfügt. Zusätzlich ist Microgaming eines der Gründungsmitglieder der eCOGRA (eCommerce Online Gaming Regulation and Assurance) und des IGC (Interactive Gaming Council), Bekannte Slots des Unternehmens sind beispielsweise Mega Moola oder Avalon.

Seit 2005 ist Playtech an der Börse tätig
Der Softwareanbieter Playtech ist seit 1995 tätig und seit 2005 werden Aktien dieses Unternehmens sogar an der London Stock Exchange gehandelt. Zu den bekanntesten Kunden dieses Software-Herstellers zählt der britische Buchmacher-Riese William Hill; insgesamt sind weltweit mehr als 170 Casinos mit Playtech-Software ausgestattet.

Auch die Aktien vom 1996 gegründeten schwedischen Unternehmen Net Entertainment können an der Börse von Stockholm gehandelt werden; dieser Anbieter ist beispielsweise beim Unibet Casino für die Software zuständig. Über 500 Mitarbeiter arbeiten bei Net Entertainment, aus dessen Hause bekannte Slots wie Gonzo’s Quest oder Dead or Alive stammen. In den letzten Jahren wurde Net Entertainment zahlreich ausgezeichnet, beispielsweise war man 2015 der Mobile Supplier of the Year und erhielt 2014 den Preis für die „Digital Gaming Innovation of the Year“ bei den International Gaming Awards.

Zu den jüngeren Unternehmen gehört Rival Gaming
Dass die Softwarehersteller im Bereich der Gaming-Software nicht alle auf eine lange Geschichte zurückblicken, zeigt sich bei Rival Gaming – mit einem Gründungsjahr von 2006 gehört dieser Anbieter eher zu den jüngeren Unternehmen auf dem Markt. Dennoch konnte man bereits dutzende Online-Casinos von der eigenen Software überzeugen. Noch jünger ist der Anbieter Gold Foxx Limited, der 2013 gegründet wurde und derzeit um die 50 Mitarbeiter beschäftigt und Games für verschiedene Plattformen programmiert.

Gamomat wurde 2008 in Berlin gegründet
Auch in Deutschland sind inzwischen Hersteller für Online-Games tätig, beispielsweise Gamomat, 2008 in Berlin gegründet. Seit 2016 bietet der Anbieter auch Spiele für Online-Gasinos an; mehr als 260 Spiele sind hier im Sortiment vorhanden. Bekannte Slots von Gamomat sind beispielsweise Magic Cashpot oder Secret Island.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PS4-Bundle bestehend aus PS4 Slim, zwei DS4-Controller und Prey als Steelbook für 299 Euro

Ab morgen ist der neue Sci-Fi-Shooter Prey unter anderem für PlayStation 4 erhältlich. Passend zum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.