PlayStation 4: Media-Player wird für VR-Unterstützung aktualisiert

Ja, seit heute ist PlayStation VR in Europa endlich auf dem Markt erhältlich. Im Zuge der Veröffentlichung hat Sony nun auch die Media-Player-App der PlayStation 4 auf die Version 2.50 aktualisiert. Damit werden, sofern ihr ein PlayStation VR-Headset habt, neu auch 360-Grad-Bilder und -Videos unterstützt. Folgende Videoformate werden von der Media-Player-App abgespielt:  MKV, AVI, MP4, MPEG2 PS, MPEG2 TS und AVCHD. Bei den Bildformaten beschränkt es sich auf JPEG, BMP und PNG.

Anbei der offizielle Changelog:

  • Du kannst jetzt mit PlayStation VR 360-Grad-Bilder und -Videos genießen, die von omnidirektionalen Kameras aufgenommen wurden.
  • Wiedergabe von Audio mit hoher Auflösung (FLAC) wird jetzt unterstützt.
  • Audio kannst du nun in beinahe hochauflösender Audioqualität genießen – mit DSEE HX Upscaling.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neuer Story-Trailer zu The Last of Us Part II veröffentlicht

Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden, PlayStation 4-exklusiven Action-Adventure The Last of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.