Home / PS VR / PlayStation 4: Media-Player wird für VR-Unterstützung aktualisiert

PlayStation 4: Media-Player wird für VR-Unterstützung aktualisiert

Ja, seit heute ist PlayStation VR in Europa endlich auf dem Markt erhältlich. Im Zuge der Veröffentlichung hat Sony nun auch die Media-Player-App der PlayStation 4 auf die Version 2.50 aktualisiert. Damit werden, sofern ihr ein PlayStation VR-Headset habt, neu auch 360-Grad-Bilder und -Videos unterstützt. Folgende Videoformate werden von der Media-Player-App abgespielt:  MKV, AVI, MP4, MPEG2 PS, MPEG2 TS und AVCHD. Bei den Bildformaten beschränkt es sich auf JPEG, BMP und PNG.

Anbei der offizielle Changelog:

  • Du kannst jetzt mit PlayStation VR 360-Grad-Bilder und -Videos genießen, die von omnidirektionalen Kameras aufgenommen wurden.
  • Wiedergabe von Audio mit hoher Auflösung (FLAC) wird jetzt unterstützt.
  • Audio kannst du nun in beinahe hochauflösender Audioqualität genießen – mit DSEE HX Upscaling.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PES 2019

Demo zu PES 2019 erscheint am 8. August 2018

KONAMI verkündet offiziell, dass ab dem 08. August die Demoversion von PES 2019 zur Verfügung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.