Donnerstag , 19. Oktober 2017
Home / PS4 / Destiny: Rise of the Iron – Neue Erweiterung offiziell vorgestellt, Vorbesteller-Boni ebenfalls

Destiny: Rise of the Iron – Neue Erweiterung offiziell vorgestellt, Vorbesteller-Boni ebenfalls

Bungie und Activision hat gestern Abend die neue Erweiterung „Rise of Iron“ (zu Deutsch Das Erwachen der Eisernen Lords) zu Destiny offiziell vorgestellt. Wer die Erweiterung schon jetzt vorbestellt, erhält als Vorbesteller-Boni den silver-schwarzen Eisen-Gjallarhorn, der im nachfolgenden Trailer vorgestellt wird.

„Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords“ ist die nächste, mit Spannung erwartete Erweiterung des Destiny-Universums. Sie bietet eine brandneue, kinoreife Story-Kampagne, die in den Verseuchten Landen spielt, einem neuen Ort auf der Erde. Unter dem Kommando von Lord Saladin stellst du dich einer neuen Gruppe von Gefallenen-Teufeln, den Spleißern, und enthüllst das Geheimnis der Eisernen Lords. „Das Erwachen der Eisernen Lords“ enthält neue Waffen, Rüstung und Ausrüstung, einen neuen kooperativen Strike für drei Spieler, einen neuen Modus und Karten für den kompetitiven Schmelztiegel-Multiplayer sowie einen brandneuen kooperativen Raid für sechs Spieler.

Inhalt der Erweiterung:

  • Neue Story-Kampagne & Suchen
  • Neue Rüstung und Ausrüstung
  • Neue Waffen
  • Neuer Raid
  • Erhöhtes Licht-Level-Limit
  • Neuer Strike
  • Neue Zone „Verseuchte Lande“ & neuer Treffpunkt
  • Neuer Schmelztiegel-Modus & neue Karten
  • Neue Gegnergruppe und Bosse

Destiny: Rise of Iron erscheint am 20. September 2016 unter andrem für PlayStation 4.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Gran Turismo Sport: So gelangen die Demo-Fortschritte in die Vollversion

Seit heute ist die neue Rennsimulation Gran Turismo Sport exklusiv für PlayStation 4 erhältlich. Vor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.