Fallout 4: Mods für PlayStation 4 auf unbestimmte Zeit verschoben …

Seit Mai können Xbox One-Besitzer ebenfalls Mods in Fallout 4 nutzen. Eigentlich war geplant, dass noch in dieser Woche der BETA-Test für die Mods auf der PlayStation 4 durchgeführt wird. Wie es nun aber heisst, kann dieser Zeitplan nicht eingehalten werden.

Ein konkreter Grund für die Verschiebung fehlt, wir gehen aber davon aus, dass es einen Zusammenhang mit den Einschränkungen auf der PS4 hat. Darüber hat Bethesda kürzlich schon ausführlich informiert und angekündigt, dass man hier das Gespräch mit Sony gesucht hat.

Um welche Einschränkungen handelt es sich konkret? Während die Mods auf der Xbox One immerhin eine Grösse von 2 GB haben kann, ist die Speichergrösse bei der PS4 auf nur 900 MB limitiert. Dies ist eine Begrenzung die so von Sony vorgegeben ist. Zudem gab es im Vorfeld schon Probleme mit dem Format für den Sound, bei dem Sony auf eine eigene Lösung setzt.

Dies alles dürfte dazu geführt haben, dass man sich für einen späteren Termin für die Mods entschieden hat. Bethesda wird so rasch als möglich informieren, wie es nun weitergeht.

[asa]B00YSOD3RG[/asa]

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.