DualShock 4-Controller: Überarbeiteter Controller im Anmarsch

Der DualShock 4-Controller hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Bei vielen Nutzern löste sich die Gummierung rund um die Analogen-Sticks nach kurzer Zeit.  Sony zeigte sich diesbezüglich sehr kulant und tauschte die fehlerhaften Controller ohne Probleme aus. Dennoch darf so etwas nicht nach so kurzer Zeit passieren. Sony hat dann an der Herstellung der Analogen-Sticks gearbeitet, womit dieses Problem nicht mehr so schnell auftauchen sollte.

Zusätzlich zu dem Problem, kommen Probleme mit den Triggern hinzu. Wer den Controller intensiv nutzt, wird früher oder später mit Problemen mit den Triggern konfrontiert. Teilweise musste der Controller ersetzt werden, da die Trigger sogar komplett gebrochen sind. Sony hat sich nun diesem Problem angenommen und hat im Innenleben bei einer überarbeiteten Version entsprechende Optimierungen vorgenommen. Die Feder wird in der neuen Version nun komplett unabhängig von der Drehachse, dies stellt eine Entlastung dar. Ob die neue Version vorhanden ist, erkennt man an der FCC-ID auf der Rückseite, die zwingend auf ein „A“ enden muss.

Ersten Berichten zufolge, soll der Uncharted 4: A Thief’s End Controller bereits mit dem neuen Innenleben ausgestattet sein.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neuer Story-Trailer zu The Last of Us Part II veröffentlicht

Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden, PlayStation 4-exklusiven Action-Adventure The Last of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.