Samstag , 18. November 2017
Home / PS VR / PlayStation VR Bundle mit Move und Camera angekündigt

PlayStation VR Bundle mit Move und Camera angekündigt

Auf der Game Developers Conference in San Francisco hat Sony gestern Abend die Bombe platzen lassen. Neben dem Preis, ist nun auch der Marktstart vom PlayStation VR Headset von offizieller Seite her bestätigt worden. Und ja, zumindest über den Preis macht Sony der Konkurrenz gehörig Druck. „Nur“ 399 Euro verlangt Sony für das PlayStation VR Headset, das ist bedeutend weniger als die Konkurrenz verlangt.

Wie Shuhei Yoshida auf dem GDC bestätigt hat, wird auch ein spezielles Bundle mit dem PS VR Headset, dem Move Controller und der PS Camera auf den Markt kommen. Was dieses letztendlich kosten wird, wurde bisher nicht bekannt gegeben. Das Standard-Bundle, bestehend aus Processing Unit, Kopfhörern, einem Spiel und ein paar Demos, wird ja bekanntlich für 399 Euro auf den Markt kommen. Um PlayStation VR zu nutzen, wird aber zwingend auch die Kamera benötigt. Weshalb hat Sony nicht gleich das Standard-Bundle mit der Kamera und Move-Controller ausgestattet? Ganz einfach, laut Sony gibt es schon einige Spieler die dieses Zubehör bereits gekauft haben.

PlayStation VR wird weltweit ab Oktober 2016 erhältlich sein.

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Stifled VR erscheint am 31. Oktober für PlayStation VR

Das Entwicklerstudio Gattai Games aus Singapur veröffentlicht mit Stifled VR nach drei Jahren Entwicklungszeit einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.