Montag , 20. November 2017
Home / PS Vita / dreii: Erstes Schweizer Indie-Game für PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheint in Kürze

dreii: Erstes Schweizer Indie-Game für PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheint in Kürze

Die Schweizer Zweigniederlassung von Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH freut sich über die Veröffentlichung des ersten komplett in der Schweiz hergestellten Indie-Spieles auf der PlayStation 4 und der PlayStation Vita. Die Entwickler von Etter Studio haben zusammen mit dem Publisher bitforge, das preisgekrönte Puzzle-Game dreii in den PlayStation Store gebracht. Dies ist ein grosser Schritt für die Schweizer Entwicklerszene, die seit ein paar Jahren stetig wächst. Weitere Projekte und Spiele für die PlayStation Plattformen stehen in der Pipeline.

Zum Spiel dreii
Dreii ist ein Puzzle-Game, bei dem Geschick, Logik und Teamwork gefragt sind. Es verbindet Spieler aus der ganzen Welt, um zusammen gegen die Schwerkraft anzutreten.

Der Auftrag ist simpel: Einen Turm von einer bestimmten Höhe bauen, ohne dass er wieder zusammen fällt. Klingt simpel! Aber wie so oft im Leben, kommt etwas dazwischen… Sprengstoff, Unwetter, absolut unfähige Arbeitskollegen. Und dann gibt’s noch das Ding namens Schwerkraft.

Ab dem 9. März 2016 ist das Spiel im PlayStation Store für die PlayStation 4 und für PlayStation Vita erhältlich. PS4-Spieler können sich mit PSVita-Spielern zusammenschliessen, um die Bauklötze zu bändigen.

Doch dreii ist nicht nur Platform-, sondern auch Kulturübergreifend. Ein universelles Übersetzungs-System ermöglicht den Spielern in 19 verschiedenen Sprachen* zu kommunizieren. Nebst den grossen Weltsprachen befinden sich darunter auch Schweizerdeutsch oder Rätoromanisch.

Zudem hat jeder Spieler seinen eigenen Klang. Während die Avatare zusammen Türme bauen, formieren sie auch ein einzigartiges universelles Orchester, das einen ganz besonderen, von archaischen Instrumenten und Melodien inspirierten, Musikteppich webt.

Das Spiel wurde ursprünglich für iOS konzipiert und mit dem Swiss Game Award (2013) und dem European Game Award (2014) ausgezeichnet. Zudem kam dreii im Jahr 2014 in die Endrunde am IGF (Independent Games Festival) wie auch an der IndieCade (International Festival of Independent Games). Höchste Aufmerksamkeit erhielt es im Jahr 2015 als der YouTube-Star PewDiePie (fast 42 Mio Follower) ein Let’s Play Video veröffentlichte und dreii zum „coolest puzzle game ever“ erkor.

In dreii geht es insbesondere um die Vernetzung von Menschen“, sagt Game Director Christian Etter. „Dreii wurde so universal wie möglich designt, mit minimalistischer Detailverliebtheit und klarer Typografie. Das Schweizer Design Erbe ist unverkennbar.“

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Trove – Adventures ab jetzt verfügbar

Trion Worlds gibt bekannt, dass die kostenlose Erweiterung Trove – Adventures mit überarbeiteten Club-System und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.