Donnerstag , 19. Oktober 2017
Home / PS VR / PlayStation VR: Pachter glaubt an das Sony VR-Headset, sofern der Preis stimmt

PlayStation VR: Pachter glaubt an das Sony VR-Headset, sofern der Preis stimmt

Der Wedbush-Analyst Michael Pachter glaubt an das PlayStation VR-Headset und kann sich sogar gut vorstellen, dass Sony das Rennen um die VR-Marktführung machen könnte. Das Rennen wird der Hersteller machen, der sein VR-Headset zum günstigsten Preis anbieten kann. Pachter glaubt, wenn Sony einen Preis von unter 500 US-Dollar ermöglichen könnte, wird es die Konkurrenz sehr schwierig haben.

HTC, ein weiterer Player im VR-Business, hat letzten Sonntag den Preis für das VR-Headset HTC Vive enthüllt. Mit 799 USD fällt dieser nicht wirklich günstig aus, nein es ist aktuell sogar das teuerste VR-Headset. Auch Occulus Rift wird einen Preis von weit über 500 USD anpeilen. Sony hat sich weder zu einem konkreten Launch, noch zum Preis geäussert. Auf der GDC im März werden weitere Infos diesbezüglich erwartet. Wir werden sehen, wer das Rennen um die VR-Marktführung machen wird.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Titanic VR: Neues Video nimmt euch auf einen Tauchgang mit

Am 15. April 1912 ist die RMS Titanic im Nordatlantik gesunken, nachdem sie am 14. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.