Uncharted 4: A Thief’s End verschiebt sich erneut

So kurz vor Weihnachten überbringe ich eigentlich nicht gerne schlechte Nachrichten, heute muss ich es trotzdem tun. Vor allem Fans von Uncharted 4: A Thief’s End dürften die folgenden Zeilen gar nicht erfreuen. Wie Sony und Naughty Dog auf dem offiziellen PlayStation Blog bekannt geben, wird das Action-Adventure nicht wie geplant im März auf den Markt kommen, sondern erst am 27. April 2016. Auf dem PlayStation Blog heisst es dazu:

„Es ist das unser größtes Uncharted und das Team hat unglaublich hart gearbeitet, um die Entwicklung des Spiels rechtzeitig zu beenden. Als wir unsere finalen Deadlines erreichten und den Levels noch den letzten Schliff gaben, bemerkten wir, dass verschiedene Schlüsselsequenzen zusätzliche Ressourcen benötigten, um sie zu über die Ziellinie zu bringen.

Nachdem wir all unsere Optionen abgewogen hatten, entschieden wir uns dafür, den Zeitplan zu verlängern, um sicher zu gehen, dass wir das Spiel weiter optimieren können, bevor wir die Gold Master-Version einreichen (die finale Disk für die Produktion).

Die Veröffentlichung zu verschieben ist keine leichte Entscheidung und wir würden es nicht tun, wenn wir nicht mit ganzem Herzen glauben würden, dass es das Beste für das Spiel ist. An unsere treuen Fans: Wir hoffen, ihr akzeptiert unsere aufrichtige Entschuldigung. Wir wissen, dass viele von euch schon lange und geduldig auf Nathan Drakes letztes Kapitel warten und wir bitten wir euch noch ein klein wenig länger zu warten.“

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Neuer Story-Trailer zu The Last of Us Part II veröffentlicht

Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zum kommenden, PlayStation 4-exklusiven Action-Adventure The Last of …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.