Home / Hot / Detroit: Neuer Titel von Quantic Dreams offiziell vorgestellt

Detroit: Neuer Titel von Quantic Dreams offiziell vorgestellt

Im Vorfeld wurde bereits vermutet, dass die Quantic Dreams (unter anderem Heavy Rain und Beyond: Two Souls) ihren neuen Titel in ihrer Heimstadt Paris vorstellen werden. Und ja, gestern war es dann soweit: Das französische Entwickler-Studio hat den Titel Detroit offiziell vorgestellt.

Einige von euch mögen sich sicher noch an die Tech-Demo namens KARA erinnern, die im Jahr 2012 gezeigt wurde. Darin ging es um eine Androidin die Gefühle empfinden konnte. Viele haben sich daraufhin die Frage gestellt, was passiert mit Kara nach dem sie die Fabrik verlassen hat?

Hier knüpft die neue Story von Quantic Dreams an und entführt uns in die nahe Zukunft, wo sich wohlhabende eine Androidin bzw. einen Androiden kaufen können. „Also stellten wir uns eine nahe Zukunft vor, in der Androiden wie Kara aussehen, sprechen und sich so bewegen wie echte Menschen. Wir fragten uns, wie wir Menschen auf eine solche neue Form von Intelligenz reagieren würden. Wie würden wir als Maschinen konzipierte Androiden wahrnehmen, wenn sie auf einmal Emotionen hätten?

Die Entwickler betonen bei der Vorstellung des neuen Titels, dass man keine weitere Story über die künstliche Intelligenz erzählen möchte. Stattdessen will Quantic Dremas thematisieren, was das Menschliche ausmacht und wie es sich wohl anfühlt, als Android in unserer Welt und seine eigenen Emotionen zu entdecken.

Wann Detroit auf den Markt kommt, ist bisher leider noch nicht bekannt. Wahrscheinlich dürfte es aber noch etwas dauern, bis wir uns den neuen Titel zu Gemüte führen dürfen.

 

 

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

EA SPORTS enthüllt Cover-Athleten von FIFA 20

EA SPORTS hat die Cover-Athleten für EA SPORTS FIFA 20 enthüllt. Real Madrid-Neuzugang Eden Hazard …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere