Sony vermeldet über 25 Millionen verkaufte PlayStation 4-Konsolen

Wie Sony anlässlich des aktuellen Geschäftsbericht bestätigt hat, wurden bereits weltweit über 25,3 Millionen PlayStation 4 Konsolen verkauft. Alleine im Zeitraum zwischen April und Ende Juni 2015, konnte Sony mehr als drei Millionen Konsolen absetzen. Gegenüber dem vorherigen Quartal entspricht dies ein Plus von 300.000 Konsolen. Die PS4 verkauft sich also weiterhin sehr gut – ohne Preissenkung!

 

Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte der Gewinn um 12,1% auf 606 Millionen Euro gesteigert werden. Davon sind 143 Millionen Euro Gewinn von den Game & Network Services. Bei Sony ist man sehr optimistisch, dass das aktuelle Geschäftsjahr mit einem Gewinn abgeschlossen werden kann. Das Geschäftsjahr endet im März 2016.

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.