Home / PS Vita / PlayStation Vita: Dank Firmware-Update mehr Arbeitsspeicher frei

PlayStation Vita: Dank Firmware-Update mehr Arbeitsspeicher frei

Kürzlich hat Sony ein neues Firmware-Update für die PlayStation Vita veröffentlicht, mit dem die Handheld-Konsole auf die Version 3.50 aktualisiert wurde. Auf den ersten Blick handelt es sich dabei nur um ein Bugfix-Update, also ohne neuen Features. Das ist soweit auch korrekt, allerdings bringt es doch eine kleine, aber feine Neuerung mit sich.

Durch das Update stehen den Entwicklern neu rund 30% mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung. Heisst konkret, dass Entwickler in Zukunft deutlich mehr Ressourcen haben und somit beispielsweise grössere Welten erstellen können. Denkbar sind auch Rennen mit deutlich mehr Gegner.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Touhou Kobuto V: Burst Battle ab sofort für PlayStation 4 und PS Vita erhältlich

NIS America und die flashpoint AG geben heute die Veröffentlichung von Touhou Kobuto V: Burst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere