Samstag , 24. Februar 2018
Home / PSN / Sony, Microsoft und Nintendo wollen gemeinsam gegen DDoS-Angriff vorgehen

Sony, Microsoft und Nintendo wollen gemeinsam gegen DDoS-Angriff vorgehen

Ich denke, nicht nur ich kann mich noch ganz gut an den PSN-Ausfall über die Weihnachtstage erinnern, sondern bestimmt auch einige von euch. In dieser Zeit war das PlayStation Network bekanntlich aufgrund einem DDoS-Angriff nicht erreichbar. Allerdings war nicht nur das PlayStation Network vom Angriff betroffen, sondern auch Xbox Live von Microsoft.

Der Chef von Xbox, Phil Spencer, hat sich in einem aktuellen Interview zu diesen Angriffen geäussert. Und spricht darin auch davon, dass sie sich mit der Konkurrenz (Nintendo und Sony) austauschen. Schliesslich nützen solche Angriffe keinem, auch nicht wenn es die Konkurrenz trifft. Das Ziel ist es nun, gemeinsam an Lösungen und einer Strategie zu arbeiten, um sich in Zukunft gegen die Angriffe besser zu schützen.

Ganz nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stark!

via playfront

 

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Schnäppchen: 15 Monate PlayStation Plus beim Kauf einer 12-monatigen Mitgliedschaft

Sony Interactive Entertainment Europe (SIEE) hat bekannt gegeben, dass alle Spieler ein PlayStation Plus-Abonnement für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.