Assassin’s Creed Unity: Patch 1.04 kurzfristig verschoben

Ubisoft hat den angekündigten Patch 1.04 für Assassin’s Creed Unity kurzfristig verschoben. Der Publisher schreibt, dass die Verschiebung notwendig war, um die versprochenen Optimierungen und Verbesserungen durchzuführen. Um die versprochenen Performance-Verbesserungen zu ermöglichen, muss die Karte von Paris verändert werden. Dies nimmt natürlich viel Zeit in Anspruch.

Ubisoft bedankt sich für das Verständnis und bittet um Geduld. Einen neuen Termin für den Patch wurde bisher nicht genannt.

Update: Der Patch 1.04 steht ab sofort zum Download bereit und ist mit 6,5 GB nicht gerade klein ausgefallen. Unter diesem Link ist der komplette Changelog zu finden.

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.