Assassin’s Creed Unity: Offizielles Statement zum Thema Auflösung

Ja, die Meldung über die Auflösung (900p bei 30 fps) von Assassin’s Creed Unity sorgte für mächtig Wirbel. Ubisoft hat kurz darauf reagiert und mitgeteilt, dass die finale Auflösung noch nicht fix ist. Dennoch sieht man sich bei Ubisoft, allen voran Senior Producer Vincent Pontbriand, offensichtlich dazu gedrängt noch näher auf das Thema einzugehen.

Wir wissen, dass viele Spieler 1080p mit 60fps als den „Gold-Standard“ betrachten, vor allem auf neuen Konsolen,“ so Pontbriand. „Wir wissen, dass wir 1080p bei einigen unserer früheren Spiele hatten, inklusive Assassin’s Creed 4. Aber wir haben die richtige Entscheidung getroffen, in dem wir die Ressourcen auf die beste Gameplay-Erfahrung gerichtet haben, und die Auflösung ist nur EIN Faktor davon[] Wir möchten absolut kompromisslos bei der gesamten Gameplay-Erfahrung sein. Die zusätzlichen Pixeln würden nur zu Lasten des Gameplays gesehen.

Momentan läuft Assassin’s Creed Unity auf beiden Konsolen mit „nur“ 900p. Diese Auflösung kann sich aber gegen das Ende der Entwicklung noch drastisch ändern! Laut Pontbriand entscheidet man sich erst kurz vor Schluss, mit welcher Auflösung das Spiel ausgeliefert wird.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Warner Bros. Interactive Entertainment kündigt Mortal Kombat 11: Aftermath an

Warner Bros. Interactive Entertainment kündigt heute Mortal Kombat 11: Aftermath an – eine neue Erweiterung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.