Rivella CLIQ der neue Durstlöscher aus der Schweiz

sponsored by Rivella
Durst? Wie wäre es mit dem brandneuen Rivella CLIQ Erfrischungsgetränk, das ab sofort in der Schweiz in den Geschmacksrichtungen Rhabarber und Pfirsich erhältlich ist? Schliesslich bekommt man nicht nur vom Sport durst, sondern selbstverständlich auch beim gamen!

Leserinnen und Leser aus unseren Nachbarländern, können mit grosser Wahrscheinlichkeit nichts mit Rivella anfangen. Deshalb hier eine kurze Erklärung worum es sich bei Rivella überhaupt handelt. Rivella ist ein kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk, ohne Alkohol das in der Schweiz von der gleichnamigen Firma hergestellt wird. Der Clou an Rivella ist, dass es aus 35% Milchserum besteht – ausgenommen Rivella Gelb ,das auf Soja setzt. Bisher gab es von Rivella die folgenden Sorten: Rivella rot, Rivella blau, Rivella grün und Rivella gelb. In der Schweiz hat Rivella einen Marktanteil von 15,4% und ist somit auf Platz 2.

Die Geschmacksrichtungen Rhabarber und Pfirsich wurden nicht etwa zufällig ausgesucht – ganz im Gegenteil. Rivella hat sich die Idee gleich bei der Community selbst eingeholt. Ein geschickter Schachzug, wenn man das Publikum miteinbezieht! Mit Rivella CLIQ möchte das Unternehmen offensichtlich jüngere Personen erreichen, wie man gut im folgenden Video oder auf der offiziellen Seite sehen kann.

Möchtest du gleich selber das neue Erfrischungsgetränk probieren? Noch bis zum 6. Juni 2014 besucht Rivella verschiedene Städte der Schweiz, wo ihr mit etwas Glück ein Rivella CLIQ gratis überreicht bekommt. Wo und wann Rivella CLIQ Vorort sein wird, findet ihr unter diesem Link auf der offiziellen Webseite.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Euro Palace: Online spielen war nie so einfach

Heutzutage hat ein Spieler, der nicht selbst in ein Casino gehen, sondern am liebsten direkt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.