Dying Light ins Jahr 2015 verschoben

Der Survival-Horror-Titel Dying Light wurde nicht überraschend auf Februar 2015 verschoben. Schon vor einigen Monaten gab es Gerüchte, dass das Spiel womöglich verschoben wird. Ursprünglich hätte das vielversprechende Spiel in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen.

In einem Statement der Entwickler von Techland heisst es, dass man derzeit noch weit von der ursprünglichen Vision für das Spiel entfernt sei. Das Ziel ist ein innovatives Open-World-Spiel, ohne dabei auf irgendwelche Kompromisse eingehen zu müssen. Weitere Informationen sollen zur E3 im Juni bekannt gegeben werden.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Limitierte PS4 Pro im Design von The Lastof Us Part II angekündigt

Am 19. Juni 2020 erscheint mit dem lang erwarteten Action-Adventure The Last of Us Part …

Ein Kommentar

  1. Wie ich das Liebe,das heute Daylight und gestern Skyrim Online Verschoben wurde.Das bei Daylight lasse ich mir ja noch gefallen [ Unbekannter Release ].Aber Zenimax ist Unverschämt gleich 6 Monate kurz vorm Release drauf zu hauen.Und dann noch 2 mal Abkassieren wollen [ Upgrade der PC Version zur PS4 ] und das dann noch als Endschädigung darstellen wollen.Bei den ganzen Verschiebungen vergeht mir langsam das Zocken.Echt Wahr !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.